SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten feiern die 100. Sendung.

TELE 5 zelebriert dieses Jahr-100-Ereignis am Samstag, den 28. September im Tempodrom Berlin mit einer gigantomanischen SchleFaZ-Festivalshow und famosen Freunden!

Die beiden B-Movie-Monolithen Oliver Kalkofe und Peter Rütten teilen sich am schleFaZigsten Tag aller Tage – am 28. September 2019 – eine Bühne  mit dem crazy Duo Suchtpotenzial und „the one and only“ Bela B.

Die Ärzte“-Drummer Bela B hat als langjähriger Trashfilm-Fan bereits bei zahlreichen SchleFaZen mitgewirkt, so z.B. bei SchleFaZ: Sharknado 5 und Teil 6 oder zuletzt musikalisch in SchleFaZ: Cowboys vs. Dinosaurs.

Auch Julia Gamez-Martín hat SchleFaZ bereits musikalisch veredelt. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Ariane Müller wird sie im Duo Suchtpotenzial das SchleFaZ-Festival musikalisch eröffnen.

Die Hüter des heiligen Scheissfilm-Grals – Oliver Kalkofe und Peter Rütten erobern das Tempodrom zu Berlin, um dort gemeinsam mit tausenden televisionär-traumatisierten Trashfilmfreunden ein fulminant-furios-furchtbares Festival des schlechten Geschmacks zu zelebrieren. Die kongenialen Kackfilm-Könige präsentieren die 100. Folge ihrer kuriosen Kultshow „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ zum Jubiliäum endlich komplett LIVE und in Farbe vor ihrem treuen Publikum!

Für dieses Spektakel der Extraklasse, sind bereits die Hälfte der rund 2.500 Tickets verkauft. Wer also dabei sein möchte, sollte schnell zugreifen!

Weitere Live Acts und Gäste werden in Kürze veröffentlicht.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei Eventim!

SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten feiern die 100. Sendung.

TELE 5 zelebriert dieses Jahr-100-Ereignis am Samstag, den 28. September im Tempodrom Berlin mit einer gigantomanischen SchleFaZ-Festivalshow und famosen Freunden!

Die beiden B-Movie-Monolithen Oliver Kalkofe und Peter Rütten teilen sich am schleFaZigsten Tag aller Tage – am 28. September 2019 – eine Bühne  mit dem crazy Duo Suchtpotenzial und „the one and only“ Bela B.

Die Ärzte“-Drummer Bela B hat als langjähriger Trashfilm-Fan bereits bei zahlreichen SchleFaZen mitgewirkt, so z.B. bei SchleFaZ: Sharknado 5 und Teil 6 oder zuletzt musikalisch in SchleFaZ: Cowboys vs. Dinosaurs.

Auch Julia Gamez-Martín hat SchleFaZ bereits musikalisch veredelt. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Ariane Müller wird sie im Duo Suchtpotenzial das SchleFaZ-Festival musikalisch eröffnen.

Die Hüter des heiligen Scheissfilm-Grals – Oliver Kalkofe und Peter Rütten erobern das Tempodrom zu Berlin, um dort gemeinsam mit tausenden televisionär-traumatisierten Trashfilmfreunden ein fulminant-furios-furchtbares Festival des schlechten Geschmacks zu zelebrieren. Die kongenialen Kackfilm-Könige präsentieren die 100. Folge ihrer kuriosen Kultshow „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ zum Jubiliäum endlich komplett LIVE und in Farbe vor ihrem treuen Publikum!

Für dieses Spektakel der Extraklasse, sind bereits die Hälfte der rund 2.500 Tickets verkauft. Wer also dabei sein möchte, sollte schnell zugreifen!

Weitere Live Acts und Gäste werden in Kürze veröffentlicht.

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei Eventim!

DAS hat die Welt noch nicht gesehen: Am 28. September 2019 erobern die Hüter des heiligen Scheißfilm-Grals – Oliver Kalkofe und Peter Rütten – gemeinsam mit sensationellen Stargästen das Tempodrom zu Berlin, um dort gemeinsam mit tausenden televisionär traumatisierten Trashfilmfreunden ein fulminant-furios-furchtbares Festival des schlechten Geschmacks zu zelebrieren.

Tickets hier!

DAS hat die Welt noch nicht gesehen: Am 28. September 2019 erobern die Hüter des heiligen Scheißfilm-Grals – Oliver Kalkofe und Peter Rütten – gemeinsam mit sensationellen Stargästen das Tempodrom zu Berlin, um dort gemeinsam mit tausenden televisionär traumatisierten Trashfilmfreunden ein fulminant-furios-furchtbares Festival des schlechten Geschmacks zu zelebrieren.

Tickets hier!

Hooo, hooo, frenetische Fatalfilmfanatiker! Hier der Spickzettel für unsern vorweihnachtlichen Neuronenveröder: Grappa, Geist und Triple Sec um Euch fruchtig die Synapsen kurzzuschließen. Am Ende von Jack Frost 2 soll schließlich nicht nur Rudolph ’ne rote Nase haben 😉

Hooo, hooo, frenetische Fatalfilmfanatiker! Hier der Spickzettel für unsern vorweihnachtlichen Neuronenveröder: Grappa, Geist und Triple Sec um Euch fruchtig die Synapsen kurzzuschließen. Am Ende von Jack Frost 2 soll schließlich nicht nur Rudolph ’ne rote Nase haben 😉

Der FCB der Twittercharts

Von  |  15. Dezember 2018 |  Tweets

Die Fans der heute-Show sind wohl zu alt zum Twittern. Oder einfach nicht besoffen genug. Nichts für ungut – freitagnachts sind wir einfach der FCB der Twittercharts 😜😎😜

Die Fans der heute-Show sind wohl zu alt zum Twittern. Oder einfach nicht besoffen genug. Nichts für ungut – freitagnachts sind wir einfach der FCB der Twittercharts 😜😎😜

Von  |  14. Dezember 2018 |  Tweets |  # Der letzte Lude

Große Form! Die Gemeinde ist vorbereitet für Der letzte Lude!



Von  |  14. Dezember 2018 |  Tweets |  # Der letzte Lude

Große Form! Die Gemeinde ist vorbereitet für Der letzte Lude!

Wir haben es geschafft! Wir sind ein lebendiges Museum! Herzlich willkommen bei www.schlefaz.de! Wir erblicken das Licht der Web-Welt erhobenen Hauptes, denn SchleFaZ hat die Mona Lisas des schlechten Films und im Gegensatz zum Pariser Louvre sind unsere Stars nicht tot: Picasso ist seit Jahrzehnten vollständig verwest, aber Mockbuster-Schmieden wie The Asylum hören nicht auf, den größten cineastischen Müll zu produzieren, und so werden wir, werden Päter und Olli immer als die Spitzenfindeschweine cineastische Anti-Trüffel finden.

Und das ist gut so.

Es ist ein Statement: nicht die Perfektion zieht an, sondern der Makel ist es, der interessant macht. So kann uns ein Sharknado mehr aufrühren als der gesamte Kanon des Autorenfilms, weil wir im Schund den Menschen erkennen: Die Abwesenheit von Talent und Kapital hat noch niemanden vom Träumen abgehalten. Und wozu brauchen die, die alles haben, Träume? Das Privileg des Traums ist bei denen, die nichts haben.

Außer schlechten Filmen. SchleFaZ.

SchleFaZ satt.

Wir haben es geschafft! Wir sind ein lebendiges Museum! Herzlich willkommen bei www.schlefaz.de! Wir erblicken das Licht der Web-Welt erhobenen Hauptes, denn SchleFaZ hat die Mona Lisas des schlechten Films und im Gegensatz zum Pariser Louvre sind unsere Stars nicht tot: Picasso ist seit Jahrzehnten vollständig verwest, aber Mockbuster-Schmieden wie The Asylum hören nicht auf, den größten cineastischen Müll zu produzieren, und so werden wir, werden Päter und Olli immer als die Spitzenfindeschweine cineastische Anti-Trüffel finden.

Und das ist gut so.

Es ist ein Statement: nicht die Perfektion zieht an, sondern der Makel ist es, der interessant macht. So kann uns ein Sharknado mehr aufrühren als der gesamte Kanon des Autorenfilms, weil wir im Schund den Menschen erkennen: Die Abwesenheit von Talent und Kapital hat noch niemanden vom Träumen abgehalten. Und wozu brauchen die, die alles haben, Träume? Das Privileg des Traums ist bei denen, die nichts haben.

Außer schlechten Filmen. SchleFaZ.

SchleFaZ satt.

1 2 4