17.09. 22:05 TELE 5 | Ein halbes Hähnchen gibt die Killer-Krähe

Phänomenaler Monsterfilm aus der frühen Blütezeit der Science Fiction, als man noch keine billigen Farbeffekte benötigte, um das Publikum in seinen Bann zu ziehen!

SchleFaZ präsentiert ein furioses Flugmonster, das eigentlich von Effekt-Legende Ray Harryhausen gestaltet und animiert werden sollte. Der war allerdings zu teuer, weswegen man einfach einem alten Marionettenschnitzer aus Mexiko 50 Dollar in die Hand drückte, um ihm dafür eine Riesenkralle zu basteln!

Die daraus resultierende behämmerte Bachstelze wurde bei der offiziellen Premiere vom Publikum auch direkt schallend ausgelacht – und nicht nur die Darsteller verließen so schnell und unauffällig wie möglich das Kino.

Nicht so wir SchleFaZianer! Wir kosten den Film bis zur letzten Sekunde aus!

Auf zur Moviepage für Infos & Cocktailrezept zu SchleFaZ: Angriff der Riesenkralle