Schlagwort: Drei Engel auf der Todesinsel

… Drei Engel auf der Todesinsel!

Oliver Kalkofe und Peter Rütten schleudern ihren Fans für das SchleFaZ-Jubiläum eine echte Scheißfilm-Blendgranate höchsten Kalibers um die Ohren und auf die Augen – vor allem aber direkt ins Trashfilmherz! So unglaublich und so wahr!

Das Jubiläumsfestival

Der Countdown läuft bereits auf Hochtouren für SchleFaZ 100 Live – Das Jubiläumsfestival! Sechs Stunden Liveshow, hochkarätige Music-Acts, 2.500 begeisterte Zuschauer und SchleFaZ-Fans; Zur hundertsten Sendung von „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ zelebrieren sie alle gemeinsam das größte Festival in der Geschichte einer Kultmarke und das alles in einer legendären Location, nämlich im Berliner Tempodrom!

Der Jubi-Streifen

Und endlich dürfen wir also das streng gehütete Geheimnis lüften, welches monströse Murksmovie-Meisterwerk die Fans bei diesem einmaligen Spektakel erwarten dürfen, denn auch bei der Filmauswahl haben Rütten und Kalkofe sich ein echtes Filetstück de luxe von der Trashfilm-Schlachtplatte ausgesucht: Drei Engel auf der Todesinsel!

Jim Wynorskis B-Movie-Rakete

Käsige Special-Effects, ein Gorilla, viele Ninjas, ein paar Zombies, Laserkanonen, Okkultismus, eine satanische Sekte und drei schlagkräftige Frauen mit enormer Oberweite – das alles und noch viel mehr bieten die Drei Engel auf der Todesinsel – das B-Movie-Debüt von Regisseur Jim Wynorski aus dem Jahr 1984. Wir dürfen also ein echtes Trashfilm-Tivoli erwarten, denn dieser Film vereint wahrlich alles, was einen SchleFaZianer glücklich stimmt.  

Last Minute Tickets!

Am 28. September feiert SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten diese hundertste Folge mit einer grandiosen live-on-tape-Aufzeichnung. Mit dabei sind Music-Acts wie Bela B, Christian Steiffen, Suchtpotenzial und Fünf Sterne deluxe. Das Festival ist eigentlich bereits restlos ausverkauft – doch für eine kleine Horde weiterer SchleFaZ-Fans haben wir noch wenige Last-Minute-Restkarten aus dem Hut gezaubert, schnell sein lohnt sich also >>> Tickets!

Nach dem Live ist Live on Tape!

Wer es nicht in die heiligen Hallen des Berliner Tempodroms schaffen sollte, muss aber nicht traurig aus der Wäsche schauen: Den erwartet am 11. Oktober die TV-Ausstrahlung des Mega-Events auf TELE 5!

… Drei Engel auf der Todesinsel!

Oliver Kalkofe und Peter Rütten schleudern ihren Fans für das SchleFaZ-Jubiläum eine echte Scheißfilm-Blendgranate höchsten Kalibers um die Ohren und auf die Augen – vor allem aber direkt ins Trashfilmherz! So unglaublich und so wahr!

Das Jubiläumsfestival

Der Countdown läuft bereits auf Hochtouren für SchleFaZ 100 Live – Das Jubiläumsfestival! Sechs Stunden Liveshow, hochkarätige Music-Acts, 2.500 begeisterte Zuschauer und SchleFaZ-Fans; Zur hundertsten Sendung von „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ zelebrieren sie alle gemeinsam das größte Festival in der Geschichte einer Kultmarke und das alles in einer legendären Location, nämlich im Berliner Tempodrom!

Der Jubi-Streifen

Und endlich dürfen wir also das streng gehütete Geheimnis lüften, welches monströse Murksmovie-Meisterwerk die Fans bei diesem einmaligen Spektakel erwarten dürfen, denn auch bei der Filmauswahl haben Rütten und Kalkofe sich ein echtes Filetstück de luxe von der Trashfilm-Schlachtplatte ausgesucht: Drei Engel auf der Todesinsel!

Jim Wynorskis B-Movie-Rakete

Käsige Special-Effects, ein Gorilla, viele Ninjas, ein paar Zombies, Laserkanonen, Okkultismus, eine satanische Sekte und drei schlagkräftige Frauen mit enormer Oberweite – das alles und noch viel mehr bieten die Drei Engel auf der Todesinsel – das B-Movie-Debüt von Regisseur Jim Wynorski aus dem Jahr 1984. Wir dürfen also ein echtes Trashfilm-Tivoli erwarten, denn dieser Film vereint wahrlich alles, was einen SchleFaZianer glücklich stimmt.  

Last Minute Tickets!

Am 28. September feiert SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten diese hundertste Folge mit einer grandiosen live-on-tape-Aufzeichnung. Mit dabei sind Music-Acts wie Bela B, Christian Steiffen, Suchtpotenzial und Fünf Sterne deluxe. Das Festival ist eigentlich bereits restlos ausverkauft – doch für eine kleine Horde weiterer SchleFaZ-Fans haben wir noch wenige Last-Minute-Restkarten aus dem Hut gezaubert, schnell sein lohnt sich also >>> Tickets!

Nach dem Live ist Live on Tape!

Wer es nicht in die heiligen Hallen des Berliner Tempodroms schaffen sollte, muss aber nicht traurig aus der Wäsche schauen: Den erwartet am 11. Oktober die TV-Ausstrahlung des Mega-Events auf TELE 5!