Schlagwort: Erotikfilm

Sex(y) im Ruhrpott: Heiner und Gisela sind ein Paar. Ihr Leben im Ruhrpott der 1970er Jahre dreht sich um Maloche in den Bergminen, um Bier, die Kumpels und um Sex. Dabei teilen sie weniger das Ehebett miteinander als die Lust mit munter wechselnden Gespielinnen und Gespielen aus Nachbarschaft und Bekanntenkreis. Dann hat Heiner einen Unfall. Was soll nun werden – auf Arbeit und im Bett?

Das Cocktailrezept und alle Infos zu diesem SchleFaZ hier: SchleFaZ: Lass jucken, Kumpel

 

Sex(y) im Ruhrpott: Heiner und Gisela sind ein Paar. Ihr Leben im Ruhrpott der 1970er Jahre dreht sich um Maloche in den Bergminen, um Bier, die Kumpels und um Sex. Dabei teilen sie weniger das Ehebett miteinander als die Lust mit munter wechselnden Gespielinnen und Gespielen aus Nachbarschaft und Bekanntenkreis. Dann hat Heiner einen Unfall. Was soll nun werden – auf Arbeit und im Bett?

Das Cocktailrezept und alle Infos zu diesem SchleFaZ hier: SchleFaZ: Lass jucken, Kumpel

 

Bumsfallera! Hier kommt der Trailer! Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren „Hausfrauen-Report 3“ Ein weiteres halbseidenes Schund-Filmmachwerk aus den 70ern, das sich als pseudowissenschaftlichen Exkurs über das Sexualverhalten der so genannten Hausfrau tarnt.

TELE 5 | 27.09.2019 | 22:10  Mit großem Erfolg in den Lichtspieltheatern zu bewundern – wenn auch eher in Titten-und-Trash-Tempeln, schwitzig-verrauchten Bahnhofskinos und zwielichtigen Bumsfilmbaracken – waren die sogenannten Sex-Report-Filme wie 1972 zum Beispiel der dritte und vierte Teil vom Schulmädchen-Report – Was Eltern nicht mal ahnen und Was Eltern oft verzweifeln lässt, Lass Jucken, Kumpel, Der Krankenschwestern-Report oder aber auch unser Premium-SchleFaZ Hausfrauen-Report, Teil 3.

Hausfrauen-Report 3 BRD 1972. Produktion: Horst Hächler Regie: Eberhard Schröder  Mit Sascha Hehn, Gernot Möhner, Angelika Baumgart, Josef Moosholzer, Eva Garden, Hasso Preiß und  Jochen Busse.

Alle Infos, die wir bisher haben hier: SchleFaZ: Hausfrauen-Report 3

Bumsfallera! Hier kommt der Trailer! Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren „Hausfrauen-Report 3“ Ein weiteres halbseidenes Schund-Filmmachwerk aus den 70ern, das sich als pseudowissenschaftlichen Exkurs über das Sexualverhalten der so genannten Hausfrau tarnt.

TELE 5 | 27.09.2019 | 22:10  Mit großem Erfolg in den Lichtspieltheatern zu bewundern – wenn auch eher in Titten-und-Trash-Tempeln, schwitzig-verrauchten Bahnhofskinos und zwielichtigen Bumsfilmbaracken – waren die sogenannten Sex-Report-Filme wie 1972 zum Beispiel der dritte und vierte Teil vom Schulmädchen-Report – Was Eltern nicht mal ahnen und Was Eltern oft verzweifeln lässt, Lass Jucken, Kumpel, Der Krankenschwestern-Report oder aber auch unser Premium-SchleFaZ Hausfrauen-Report, Teil 3.

Hausfrauen-Report 3 BRD 1972. Produktion: Horst Hächler Regie: Eberhard Schröder  Mit Sascha Hehn, Gernot Möhner, Angelika Baumgart, Josef Moosholzer, Eva Garden, Hasso Preiß und  Jochen Busse.

Alle Infos, die wir bisher haben hier: SchleFaZ: Hausfrauen-Report 3

Wo ist Peters Hirn? Karl Dall Haare und Olli ist „angemessert“!

Alle Infos, die wir zu diesem SchleFaZ bisher haben, hier: SchleFaZ:Dirndljagd am Kilimandscharo

Wo ist Peters Hirn? Karl Dall Haare und Olli ist „angemessert“!

Alle Infos, die wir zu diesem SchleFaZ bisher haben, hier: SchleFaZ:Dirndljagd am Kilimandscharo