Schlagwort: Tele5

Manche Träume werden wahr. Dabei hatten wir eigentlich nie von einer solchen Ehre zu träumen gewagt. Unser kleines Buch aus dem trashigen Universum von SchleFaZ hat es doch tatsäcchlich als eigener Artikel in die Süddeutsche Zeitung geschafft. Wir sind ein wenig gerührt, wischen uns gerade im kompletten Team die Tränen aus dem Gesicht und haben jetzt schon Angst davor, dass unser kleine Fest der Scheißfilme zu sehr im Mainstream ankommt.

Unfassbar!

Hier geht es zum Artikel bei der Süddeutschen Zeitung.

Oliver Kalkofe und Peter Rütten haben ihre ganz persönliche Topauswahl zusammengestellt. Ein Buch, das hält, was es verspricht: Farbige Fake-Filmplakate, Fotos vom Set der Kultsendung, bissige Kommentare, präzise Inhaltsangaben und jede Menge skurrile Trivia machen dieses Buch zu einem Highlight für Cineasten.

Die 100 schlechtesten Filme aller Zeiten – Das große SchleFaZ-Buch – Ab sofort im SchleFaZ – Shop erhältlich! 

Manche Träume werden wahr. Dabei hatten wir eigentlich nie von einer solchen Ehre zu träumen gewagt. Unser kleines Buch aus dem trashigen Universum von SchleFaZ hat es doch tatsäcchlich als eigener Artikel in die Süddeutsche Zeitung geschafft. Wir sind ein wenig gerührt, wischen uns gerade im kompletten Team die Tränen aus dem Gesicht und haben jetzt schon Angst davor, dass unser kleine Fest der Scheißfilme zu sehr im Mainstream ankommt.

Unfassbar!

Hier geht es zum Artikel bei der Süddeutschen Zeitung.

Oliver Kalkofe und Peter Rütten haben ihre ganz persönliche Topauswahl zusammengestellt. Ein Buch, das hält, was es verspricht: Farbige Fake-Filmplakate, Fotos vom Set der Kultsendung, bissige Kommentare, präzise Inhaltsangaben und jede Menge skurrile Trivia machen dieses Buch zu einem Highlight für Cineasten.

Die 100 schlechtesten Filme aller Zeiten – Das große SchleFaZ-Buch – Ab sofort im SchleFaZ – Shop erhältlich! 

Besamungsassistenten? Assistentin! Irgendwas spiegelt bei Päther!

Alle Infos, die wir zu diesem SchleFaZ bisher haben, hier: SchleFaZ: Hausfrauen-Report 3

Besamungsassistenten? Assistentin! Irgendwas spiegelt bei Päther!

Alle Infos, die wir zu diesem SchleFaZ bisher haben, hier: SchleFaZ: Hausfrauen-Report 3

Ein SchleFaZ-Camp für echte SchleFaZianer? Berlin ruft zum Workshop der besonderen Art mit waschechten Scheißfilmfreunden! Wir suchen acht hartgesottene SchleFaZianer und SchleFaZianerinnen, welche am Workshop in Berlin teilnehmen wollen.

SchleFaZ-Camp im Tempodrom!

Möge die Macht der Scheißfilmfestspiele mit uns sein! Gesucht werden 8 SchleFaZianer, welche an dieser Marktforschung der besonderen Art teilnehmen wollen. Ihr braucht dafür unbedingt als Voraussetzung ein Ticket für unser Event im Tempodrom Berlin. Am Samstag, 28. September, von 13.30 Uhr-16.00 Uhr steigt der Workshop. TELE5 lässt sich dabei nicht lumpen und spendiert Snacks, Getränke und die gute Stimmung vor Ort. Das läuft. Wie kannst Du teilnehmen? Einfach hier Fragebogen ausfüllen und vielleicht melden sich unsere Praktikanten schon in Kürze bei Dir. Wir freuen uns auf Dich beim SchleFaZ-Camp in Berlin.

Hier geht es zum Fragebogen. SchleFaZ braucht Dich!

Ein SchleFaZ-Camp für echte SchleFaZianer? Berlin ruft zum Workshop der besonderen Art mit waschechten Scheißfilmfreunden! Wir suchen acht hartgesottene SchleFaZianer und SchleFaZianerinnen, welche am Workshop in Berlin teilnehmen wollen.

SchleFaZ-Camp im Tempodrom!

Möge die Macht der Scheißfilmfestspiele mit uns sein! Gesucht werden 8 SchleFaZianer, welche an dieser Marktforschung der besonderen Art teilnehmen wollen. Ihr braucht dafür unbedingt als Voraussetzung ein Ticket für unser Event im Tempodrom Berlin. Am Samstag, 28. September, von 13.30 Uhr-16.00 Uhr steigt der Workshop. TELE5 lässt sich dabei nicht lumpen und spendiert Snacks, Getränke und die gute Stimmung vor Ort. Das läuft. Wie kannst Du teilnehmen? Einfach hier Fragebogen ausfüllen und vielleicht melden sich unsere Praktikanten schon in Kürze bei Dir. Wir freuen uns auf Dich beim SchleFaZ-Camp in Berlin.

Hier geht es zum Fragebogen. SchleFaZ braucht Dich!

Lust auf echtes SchleFaZ-Feeling unter freiem Himmel? Wir sind für euch in Bochum und Düsseldorf vor Ort und haben natürlich auch grandiose Scheißfilme im Gepäck für die Party. Am 14. August 2019 gastieren wir beim Fiege-Kino Open Air mit Sharknado 6! Sicht auf den Rhein und die Preview von Plan 9 gibt es mit uns am 22. August in Düsseldorf!

14. August Fiege-Kino Open Air Bochum

Einlass in der Regel um 20:00 Uhr.
Freie Sitzplatzwahl   (Nicht in Anwesenheit von Oliver Kalkofe und Peter Rütten.)

Filmbeginn bei ausreichender Dunkelheit (je nach Sonnenstand zwischen 21 und 22 Uhr).
Sollte die Vorstellung (z.B. wetterbedingt) abgesagt werden erfahren Sie das bis 19 Uhr auf der Website www.fiege-kino.de und auf der Facebook-Seite. In dem Fall erhalten Sie mit diesem Ticket Einlass zu einem beliebigen anderen Filmabend (außer zu bereits vollständig ausverkauften Terminen).
Bitte zeigen Sie den QR-Code beim Einlass vor (auch ohne Ausdruck auf dem Smartphone möglich)
Tickets und mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier!

22. August alltours Kino Düsseldorf

Oliver Kalkofe und Peter Rütten, die im TV seit vielen Jahren die schlechtesten Filme aller Zeiten präsentieren, sind im alltours Kino vor Ort zur Begrüßung und Einstimmung auf ein absolutes
Downlight des Kultrashs. „Plan 9“ aus dem Jahre 1959 wurde zum schlechtesten US-Film aller Zeit gewählt und wird bis heute an Filmhochschulen als Paradebeispiel für Fehler und Ungereimtheiten gezeigt. Die durchweg unfreiwillige Komik in Dialog und Handlung garantiert Spaß pur.
Einlass und Bewirtung ab 19 Uhr, Filmbeginn 21:15 Uhr  
Tickets und mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier!

Preview in Anwesenheit von Oliver Kalkofe und Peter Rütten!

Lust auf echtes SchleFaZ-Feeling unter freiem Himmel? Wir sind für euch in Bochum und Düsseldorf vor Ort und haben natürlich auch grandiose Scheißfilme im Gepäck für die Party. Am 14. August 2019 gastieren wir beim Fiege-Kino Open Air mit Sharknado 6! Sicht auf den Rhein und die Preview von Plan 9 gibt es mit uns am 22. August in Düsseldorf!

14. August Fiege-Kino Open Air Bochum

Einlass in der Regel um 20:00 Uhr.
Freie Sitzplatzwahl   (Nicht in Anwesenheit von Oliver Kalkofe und Peter Rütten.)

Filmbeginn bei ausreichender Dunkelheit (je nach Sonnenstand zwischen 21 und 22 Uhr).
Sollte die Vorstellung (z.B. wetterbedingt) abgesagt werden erfahren Sie das bis 19 Uhr auf der Website www.fiege-kino.de und auf der Facebook-Seite. In dem Fall erhalten Sie mit diesem Ticket Einlass zu einem beliebigen anderen Filmabend (außer zu bereits vollständig ausverkauften Terminen).
Bitte zeigen Sie den QR-Code beim Einlass vor (auch ohne Ausdruck auf dem Smartphone möglich)
Tickets und mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier!

22. August alltours Kino Düsseldorf

Oliver Kalkofe und Peter Rütten, die im TV seit vielen Jahren die schlechtesten Filme aller Zeiten präsentieren, sind im alltours Kino vor Ort zur Begrüßung und Einstimmung auf ein absolutes
Downlight des Kultrashs. „Plan 9“ aus dem Jahre 1959 wurde zum schlechtesten US-Film aller Zeit gewählt und wird bis heute an Filmhochschulen als Paradebeispiel für Fehler und Ungereimtheiten gezeigt. Die durchweg unfreiwillige Komik in Dialog und Handlung garantiert Spaß pur.
Einlass und Bewirtung ab 19 Uhr, Filmbeginn 21:15 Uhr  
Tickets und mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier!

Preview in Anwesenheit von Oliver Kalkofe und Peter Rütten!

Die TELE 5-Sendung „SchleFaZ” mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten hat kürzlich mit „SchleFLiX” einen eigenen Streamingbereich bekommen und auch die TELE 5-App mit zahlreichen On-Demand-Inhalten ist letztes Jahr gestartet: Verlagert sich das Werbegeschäft langsam aber sicher ins Netz? Oder erfolgt der größte Zugriff noch immer über das lineare TV?

Kai Blasberg: Wenn Sie eine Zahl hören wollen: 95 zu 5. Wenn ich online leben wollen würde, müsste ich meinen Mitarbeitern sagen, bitte bleibt morgen zu Hause, ich muss das alleine machen, weil es nur für mich reicht. (lacht)

„SchleFaZ” feiert im September bereits seine 100. Sendung und erfreut sich einer großen Fangemeinde. Was fasziniert Ihrer Meinung nach so sehr an der Sendung?

Kai Blasberg: Was mich immer wieder so überrascht, ist die hohe Jugend der Menschen. Es sind im Schnitt eher so 30-Jährige, also Leute, die wir eher nicht haben. Selbst die GfK weist aus, dass die stärkste Zielgruppe akademisch ausgebildete junge Frauen sind – also eine händeringend gesuchte Zielgruppe.

Wir haben am 28. September ein Live-Event der Sendung im Tempodrom in Berlin mit ausverkauftem Haus mit 2.500 Leuten, die 50 Euro für ein Ticket gezahlt haben. Im Schwarzmarkt habe ich sogar schon Tickets für 80 Euro gesehen. Die freuen sich darüber, dass wir so nah bei ihnen sind. Dass wir sagen: Wir wissen, was wir für einen Scheiß anbieten, aber wir lieben diesen Scheiß. Und dieses eskapistische Momentum, das nehmen die mit und freuen sich ihres Lebens. Und freuen sich vor allem auch, dass sie was gemeinsam haben. Dass Menschen also zusammenkommen, um Fernsehen zu gucken. Wann hat es das zuletzt gegeben?

Das gibt es eigentlich nur beim Fußball und früher mal bei „Wetten, dass..?“, aber ich habe ja bei Kabel Eins „Die besten Filme aller Zeiten“ gemacht, warum soll ich nicht auch „Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ machen? Ich bin ja der Fachmann für Filme und es gibt nun mal ganz viel schlechte Filme. Und dazu kommt ja noch, dass die Bezeichnung „SchleFaZ“ keine Erfindung von TELE 5 ist. Bei uns heißt das „Die schlechtesten Filme aller Zeiten”, die Fans haben das über diese Hashtagwelt „SchleFaZ“genannt. Das haben wir dann übernommen, das ist gar nicht von uns.

Und wenn man so ein Zusammenspiel hat, diese Verbindung zwischen Fans und Absender und dazu noch so tolle Leute wie Oliver Kalkofe und Peter Rütten, dann wird das auch noch Jahrhunderte so weitergehen. Das kann ja gar nicht enden, da 80 Prozent der schlechten Fiction ja wegen der Übersetzung nie nach Deutschland kommt.

Das komplette Interview mit TELE-5-Geschäftsführer Kai Blasberg jetzt in der aktuellen Ausgabe von InfoDigital. Foto: Tele 5/Gert Krautbauer.

Die TELE 5-Sendung „SchleFaZ” mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten hat kürzlich mit „SchleFLiX” einen eigenen Streamingbereich bekommen und auch die TELE 5-App mit zahlreichen On-Demand-Inhalten ist letztes Jahr gestartet: Verlagert sich das Werbegeschäft langsam aber sicher ins Netz? Oder erfolgt der größte Zugriff noch immer über das lineare TV?

Kai Blasberg: Wenn Sie eine Zahl hören wollen: 95 zu 5. Wenn ich online leben wollen würde, müsste ich meinen Mitarbeitern sagen, bitte bleibt morgen zu Hause, ich muss das alleine machen, weil es nur für mich reicht. (lacht)

„SchleFaZ” feiert im September bereits seine 100. Sendung und erfreut sich einer großen Fangemeinde. Was fasziniert Ihrer Meinung nach so sehr an der Sendung?

Kai Blasberg: Was mich immer wieder so überrascht, ist die hohe Jugend der Menschen. Es sind im Schnitt eher so 30-Jährige, also Leute, die wir eher nicht haben. Selbst die GfK weist aus, dass die stärkste Zielgruppe akademisch ausgebildete junge Frauen sind – also eine händeringend gesuchte Zielgruppe.

Wir haben am 28. September ein Live-Event der Sendung im Tempodrom in Berlin mit ausverkauftem Haus mit 2.500 Leuten, die 50 Euro für ein Ticket gezahlt haben. Im Schwarzmarkt habe ich sogar schon Tickets für 80 Euro gesehen. Die freuen sich darüber, dass wir so nah bei ihnen sind. Dass wir sagen: Wir wissen, was wir für einen Scheiß anbieten, aber wir lieben diesen Scheiß. Und dieses eskapistische Momentum, das nehmen die mit und freuen sich ihres Lebens. Und freuen sich vor allem auch, dass sie was gemeinsam haben. Dass Menschen also zusammenkommen, um Fernsehen zu gucken. Wann hat es das zuletzt gegeben?

Das gibt es eigentlich nur beim Fußball und früher mal bei „Wetten, dass..?“, aber ich habe ja bei Kabel Eins „Die besten Filme aller Zeiten“ gemacht, warum soll ich nicht auch „Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ machen? Ich bin ja der Fachmann für Filme und es gibt nun mal ganz viel schlechte Filme. Und dazu kommt ja noch, dass die Bezeichnung „SchleFaZ“ keine Erfindung von TELE 5 ist. Bei uns heißt das „Die schlechtesten Filme aller Zeiten”, die Fans haben das über diese Hashtagwelt „SchleFaZ“genannt. Das haben wir dann übernommen, das ist gar nicht von uns.

Und wenn man so ein Zusammenspiel hat, diese Verbindung zwischen Fans und Absender und dazu noch so tolle Leute wie Oliver Kalkofe und Peter Rütten, dann wird das auch noch Jahrhunderte so weitergehen. Das kann ja gar nicht enden, da 80 Prozent der schlechten Fiction ja wegen der Übersetzung nie nach Deutschland kommt.

Das komplette Interview mit TELE-5-Geschäftsführer Kai Blasberg jetzt in der aktuellen Ausgabe von InfoDigital. Foto: Tele 5/Gert Krautbauer.

Ein SchleFaZ-Camp für echte SchleFaZianer? Was haben wir uns da nur wieder für die Gemeinde der beinharten Scheißfilmfreunde ausgedacht?! Wir suchen 10 Teilnehmer für eine rund zweistündige Marktforschung rund um SchleFaZ. Wissenschaftler aus aller Welt und auch angehende Ärzte vom Planeten Pluto sind an unserem Phänomen interessiert.

SchleFaZ-Camp in Düsseldorf!

Gesucht werden insgesamt zehn mutige Teilnehmer, welche auch schon ein Ticket für das große SchleFaZ Open Air in Düsseldorf haben. Direkt vor dem Event in Düsseldorf wird das SchleFaZ-Camp dann stattfinden. Du musst echter SchleFaZ-Fan sein. Du kennst Dich aus mit der Materie? Du fühlst Dich bereit für den Workshop? Das Camp wird am Donnerstag, den 22. August von 17.30 Uhr-19.30 Uhr in einer Location nahe des Alltours-Open-Air Kinos stattfinden. Für einen Transfer nach dem Workshop zum Kino ist gesorgt. Genauso gibt es während des Workshops kühle Getränke, ein paar Knabbereien und viel zu entdecken. Fülle einfach kurz diesen schrecklich-schönen SchleFaZ-Fragebogen nach bestem Wissen und Gewissen aus. Das dauert ca. 5 Minuten.

Jetzt und hier SchleFaZ-Fragebogen ausfüllen!

Ein SchleFaZ-Camp für echte SchleFaZianer? Was haben wir uns da nur wieder für die Gemeinde der beinharten Scheißfilmfreunde ausgedacht?! Wir suchen 10 Teilnehmer für eine rund zweistündige Marktforschung rund um SchleFaZ. Wissenschaftler aus aller Welt und auch angehende Ärzte vom Planeten Pluto sind an unserem Phänomen interessiert.

SchleFaZ-Camp in Düsseldorf!

Gesucht werden insgesamt zehn mutige Teilnehmer, welche auch schon ein Ticket für das große SchleFaZ Open Air in Düsseldorf haben. Direkt vor dem Event in Düsseldorf wird das SchleFaZ-Camp dann stattfinden. Du musst echter SchleFaZ-Fan sein. Du kennst Dich aus mit der Materie? Du fühlst Dich bereit für den Workshop? Das Camp wird am Donnerstag, den 22. August von 17.30 Uhr-19.30 Uhr in einer Location nahe des Alltours-Open-Air Kinos stattfinden. Für einen Transfer nach dem Workshop zum Kino ist gesorgt. Genauso gibt es während des Workshops kühle Getränke, ein paar Knabbereien und viel zu entdecken. Fülle einfach kurz diesen schrecklich-schönen SchleFaZ-Fragebogen nach bestem Wissen und Gewissen aus. Das dauert ca. 5 Minuten.

Jetzt und hier SchleFaZ-Fragebogen ausfüllen!

„SchleFaZ: Plan 9 aus dem Weltall“ – Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren den schlechtesten Film aller Zeiten! Das SchleFaZ-Jahr-100-Jahr geht am 23. August in die Sommerstaffel! Mit dem Schlecht-Film-Klassiker Nr 1: Ed Woods „Plan 9 aus dem Weltall“. Die TELE 5-Kultmarke „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ hat mit seinen Schundfilm-Schatzsuchern Oliver Kalkofe und Peter Rütten tief gegraben und fördert diesen echten Kultfilm aus dem Jahr 1959 hervor.

Edward „Ed“ Wood legte mit diesem Streifen quasi unfreiwillig den Grundstein für das Genre der Trashfilme. Regie, Drehbuch, Schnitt und Produktion: Ed Wood – ein Markenzeichen, das unfreiwillige Komik in Dialog und Handlung garantiert. In den USA wurde „Plan 9 aus dem Weltall“ zum schlechtesten US-Film aller Zeiten gewählt. Spaß pur – garniert mit den SchleFaZ-Moderationen und dem SchleFaZ-Trinkspiel.

Weltpremiere feiert „SchleFaZ: Plan 9 aus dem Weltall“ als Open Air Event am 29. Juni im Rahmen des Filmfest München. Und am 22. August – einen Tag vor der TV-Premiere – feiern 2.000 SchleFaZ-Fans beim Alltours-Kino Open Air in Düsseldorf den Sommerstaffel-Auftakt. Und für alle SchleFaZ-Fans, die nicht live vor Ort dabei sein können: Freitag, 23. August TELE 5 einschalten!

Die ersten vier Filme der SchleFaZ-Sommerstaffel 2019

  • SchleFaZ: Plan 9 aus dem Weltall 23. August, 22:30 Uhr
  • SchleFaZ: Dirndljagd am Kilimandscharo 30. August, ca. 22:15 Uhr
  • SchleFaZ: Die fliegenden Feuerstühle 6. September, ca. 22:15 Uhr
  • SchleFaZ: Evil Toons – Flotte Teens im Geisterhaus 13. September, ca. 22:15 Uhr

„SchleFaZ: Plan 9 aus dem Weltall“ – Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren den schlechtesten Film aller Zeiten! Das SchleFaZ-Jahr-100-Jahr geht am 23. August in die Sommerstaffel! Mit dem Schlecht-Film-Klassiker Nr 1: Ed Woods „Plan 9 aus dem Weltall“. Die TELE 5-Kultmarke „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ hat mit seinen Schundfilm-Schatzsuchern Oliver Kalkofe und Peter Rütten tief gegraben und fördert diesen echten Kultfilm aus dem Jahr 1959 hervor.

Edward „Ed“ Wood legte mit diesem Streifen quasi unfreiwillig den Grundstein für das Genre der Trashfilme. Regie, Drehbuch, Schnitt und Produktion: Ed Wood – ein Markenzeichen, das unfreiwillige Komik in Dialog und Handlung garantiert. In den USA wurde „Plan 9 aus dem Weltall“ zum schlechtesten US-Film aller Zeiten gewählt. Spaß pur – garniert mit den SchleFaZ-Moderationen und dem SchleFaZ-Trinkspiel.

Weltpremiere feiert „SchleFaZ: Plan 9 aus dem Weltall“ als Open Air Event am 29. Juni im Rahmen des Filmfest München. Und am 22. August – einen Tag vor der TV-Premiere – feiern 2.000 SchleFaZ-Fans beim Alltours-Kino Open Air in Düsseldorf den Sommerstaffel-Auftakt. Und für alle SchleFaZ-Fans, die nicht live vor Ort dabei sein können: Freitag, 23. August TELE 5 einschalten!

Die ersten vier Filme der SchleFaZ-Sommerstaffel 2019

  • SchleFaZ: Plan 9 aus dem Weltall 23. August, 22:30 Uhr
  • SchleFaZ: Dirndljagd am Kilimandscharo 30. August, ca. 22:15 Uhr
  • SchleFaZ: Die fliegenden Feuerstühle 6. September, ca. 22:15 Uhr
  • SchleFaZ: Evil Toons – Flotte Teens im Geisterhaus 13. September, ca. 22:15 Uhr

Der Mann mit den zwei Köpfen“ bildet nicht nur das Finale unserer kurzen Scheißfilmfestspiele für den Frühling, sondern muss sich auch direkt am Bildschirm mit dem Volk der SchleFaZianer angesehen werden. Es wird kein Online-Catch-up geben!

Wichtige Durchsage: Kein Online-Catch-up!

Gebt diese Info gern an Verwandte, Bekannte und den eigenen Sparkassenberater weiter! Am Freitag um 22:00 Uhr dürfen keine Meetings mehr angenommen werden. Da sind Päterle und Kalk fest eingeplant. Wir haben euch gewarnt, also bitte später nicht heulen. Info ist raus an die vereinigten Völker von SchleFaZien.

Alle Infos zum Streifen Der Mann mit den zwei Köpfe“ haben wir hier für euch parat!

Der Mann mit den zwei Köpfen“ bildet nicht nur das Finale unserer kurzen Scheißfilmfestspiele für den Frühling, sondern muss sich auch direkt am Bildschirm mit dem Volk der SchleFaZianer angesehen werden. Es wird kein Online-Catch-up geben!

Wichtige Durchsage: Kein Online-Catch-up!

Gebt diese Info gern an Verwandte, Bekannte und den eigenen Sparkassenberater weiter! Am Freitag um 22:00 Uhr dürfen keine Meetings mehr angenommen werden. Da sind Päterle und Kalk fest eingeplant. Wir haben euch gewarnt, also bitte später nicht heulen. Info ist raus an die vereinigten Völker von SchleFaZien.

Alle Infos zum Streifen Der Mann mit den zwei Köpfe“ haben wir hier für euch parat!

TELE 5 | Fr 17.05.2019 | 22:00 Bäm, unser Trailer! Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren SchleFaZ:Der Mann mit den zwei Köpfen.

„Herr, lass Hirn regnen!“ Das dachte sich wohl auch Regisseur Anthony M. Lanza, als er 1971 Der Mann mit den zwei Köpfen drehte. Die beiden Anatomie-Experten Olli und Peter gehen diesem Phänomen in SchleFaZ nach und nehmen diese unterirdisch blödsinnige Horrorkomödie genüsslich auseinander. Das wird eine wahre Sternstunde der Wissenschaft!

Der Mann mit den zwei Köpfen USA 1971. Produktion: American International Pictures. Regie: Anthony M. Lanza. Mit Bruce Dern, Pat Priest, Casey Kasem, Albert Cole, John Bloom und Berry Kroeger.

TELE 5 | Fr 17.05.2019 | 22:00 Bäm, unser Trailer! Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren SchleFaZ:Der Mann mit den zwei Köpfen.

„Herr, lass Hirn regnen!“ Das dachte sich wohl auch Regisseur Anthony M. Lanza, als er 1971 Der Mann mit den zwei Köpfen drehte. Die beiden Anatomie-Experten Olli und Peter gehen diesem Phänomen in SchleFaZ nach und nehmen diese unterirdisch blödsinnige Horrorkomödie genüsslich auseinander. Das wird eine wahre Sternstunde der Wissenschaft!

Der Mann mit den zwei Köpfen USA 1971. Produktion: American International Pictures. Regie: Anthony M. Lanza. Mit Bruce Dern, Pat Priest, Casey Kasem, Albert Cole, John Bloom und Berry Kroeger.

Hier unser Trailer! Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren SchleFaZ: Dragon Crusaders  bei TELE 5 am  Freitag, 10.Mai , 22:00 Uhr!

TELE 5 | 10.05.2019 | 22:00 Drachenzähmen schlecht gemacht! Oliver Kalkofe und Peter Rütten knöpfen sich mit „SchleFaZ: Dragon Crusaders“ eine wahrhaft verhext-verflixte Drachen-Sause vor. Statt großer Kampf, großer Krampf. Nicht nur in den Füßen, die einem bei dem müden Fantasy-Abenteuer garantiert einschlafen!

Dragon Crusaders USA 2011. Produktion: Asylum. Regie: Mark Atkins. Mit Dylan Jones, Cecily Fay, Feth Greenwood und Shinead Byrne

Unsere Filmseite: SchleFaZ: Dragon Crusaders

Hier unser Trailer! Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren SchleFaZ: Dragon Crusaders  bei TELE 5 am  Freitag, 10.Mai , 22:00 Uhr!

TELE 5 | 10.05.2019 | 22:00 Drachenzähmen schlecht gemacht! Oliver Kalkofe und Peter Rütten knöpfen sich mit „SchleFaZ: Dragon Crusaders“ eine wahrhaft verhext-verflixte Drachen-Sause vor. Statt großer Kampf, großer Krampf. Nicht nur in den Füßen, die einem bei dem müden Fantasy-Abenteuer garantiert einschlafen!

Dragon Crusaders USA 2011. Produktion: Asylum. Regie: Mark Atkins. Mit Dylan Jones, Cecily Fay, Feth Greenwood und Shinead Byrne

Unsere Filmseite: SchleFaZ: Dragon Crusaders

1 2