SchleFaZ für Anfänger

Du willst mehr wissen über diese einzigartige Kult-Sendung im deutschen Fernsehen? Kein Problem. Alle Infos findest Du hier in unseren FAQ!

Wann und wo läuft SchleFaZ überhaupt?

SchleFaZ – Die – Die schlechtesten Filme aller Zeiten laufen immer freitags ab 22.00 Uhr im Fernsehen auf TELE 5. Das ist dieser Free-TV-Sender etwas weiter hinten bei Dir auf der Fernbedienung. 😉

Die Frühjahrsstaffel mit 4 Filmen geht noch bis zum 30. April.

SchleFaZ – Klingt ja geil, aber was soll das Wort mir sagen?

SchleFaZ ist ein Kunstwort, aber eigentlich nur eine Abkürzung und zwar für die Schlechtesten Filme aller Zeiten.

Was ist das denn für eine Sendung?

SchleFaZ ist zunächst einmal ein Spielfilm in voller Länge. Und zwar ein, nun ja, nicht ganz so gelungener Film, der unfreiwillig skurril und komisch ist. Eben ein schlechter Film.

Dazu gibt es, wie bei Fußballübertragungen, eine kurze Vor- und Nachberichterstattung („Was erwartet uns heute? Auf wen müssen wir besonders achten?“) und in den „Halbzeit-Pausen“ Analysen und Einordnungen. Dafür wird der Film unterbrochen und die TELE 5 Satiriker Oliver Kalkofe und Peter Rütten sagen uns, was sie vom Film halten. Oder sie spielen die besten Szenen noch einmal nach. Natürlich auf ihre unvergleichliche charmant-lustige Art.

Besonders schlechte Szene oder unlogische Handlungen werden dazu während des Films per Einblendung gekennzeichnet.

Warum soll ich mir denn einen schlechten Film anschauen?

Weil die Filme so schlecht sind, dass muss man einfach gesehen haben. Und hat dabei viel Spaß. Denn diese Mist-Streifen sind mangels Geldes, Talents – oder beidem – unfreiwillig komisch. Versprochen!

Kann man so einen schlechten Film überhaupt ertragen?

Nein, zumindest nicht nüchtern.

Deshalb gibt es bei jedem SchleFaZ das Trinkspiel. Bei grobem Unsinn erscheint ein Cocktailglas im Bild und es soll dann getrunken werden.

Dafür gibt es sogar für jede Folge einen eigenen SchleFaZ-Cocktail. Die über einhundert Rezepte findest Du hier:

Zur Cocktail-Datenbank

Was mache ich mit dem Trinkspiel, wenn ich keinen Alkohol trinke?

Kein Problem, da gibt es Alternativen.

Bei der Trinkspiel-Einblendung („Drink“) machen SchleFaZ-Zuschauer z.B. Liegestütze. Oder Situps. Oder küssen ihren Partner. Irgendwas halt, das mit etwas Anstrengung und Überwindung zu tun hat.

Das mit dem Cocktail-Trinken ist ja auch kein Spaß, bei all den Peinlichkeiten und Pannen in den Filmen.

Was ist denn #SchleFaZ?

#SchleFaZ ist einer der Top-TV-Hashtags bei Social Media in Deutschland. Immer während der Sendungen tauschen sich Zehntausende vornehmlich über Twitter, aber auch bei Facebook und Instagram zur Show aus. Neue SchleFaZ-Fans sind da stets willkommen. So ist man nie allein beim SchleFaZ-Schauen.

Probiere es am besten mal aus. Einfach mal #SchleFaZ bei Twitter, Facebook oder Instagram eingeben. Wie gesagt: Die meisten twittern, bei Twitter ist #SchleFaZ Freitags stets der meistgenannte Hashtag Tweet-Begriff.

Wer sind denn die SchleFaZ-Moderatoren?

Oliver Kalkofe: Der Medien-Terminator wurde 1965 in Hannover geboren. Mit respektlos bissigem Humor machte der gelernte Fremdsprachenkorrespondent in den 1990er Jahren erstmals in der Kultshow Frühstyxradio (Radio ffn) auf sich aufmerksam. Mit der preisgekrönten TV-Satire Kalkofes Mattscheibe (Grimmepreis, Deutscher Comedypreis) wurde er zu Deutschlands schärfstem Medienkritiker. Außerdem ein Muss: seine Kolumne Kalkofes letzte Worte (TV Spielfilm).

 

Peter Rütten: Der Satiriker, 1962 in Mönchengladbach geboren, begleitete als Autor und Sprecher viele Late Night-Formate im deutschen Fernsehen – u. a. Die Harald Schmidt Show, Was guckst Du?! und RTL Samstag Nacht. Zudem schrieb Peter diverse Bühnenprogramme und ist immer wieder als Darsteller oder Sidekick im TV zu sehen. In Rüttens Bullshit Universum vertonte er die funkelndsten Film-Diamanten neu.

Ist SchleFaZ auch was für Frauen?

Ja.

Welche Filme gibt es denn in der SchleFaZ-Frühjahrsstaffel?

Macabra – Die Hand des Teufels

Freitag, 9. April 22.00 Uhr

Hände-Horror aus Mexiko: In einer alten mexikanischen Silbermine finden Jennifer und Mark in einer silbernen Schatulle die linke Hand des Satans. Wer sie berührt, wird von ihr besessen und mutiert zum gnadenlosen Mörder. Und stirbt der Hand-Wirt, geht die freche Flunke einfach allein auf Solo-Killer-Tour. Niemand entkommt der Hand des Teufels!

America 3000

Freitag, 16. April 22.00 Uhr

Sci-Fi aus den legendären Cannon-Filmstudios: Nachdem in den späten Achtzigern die Erde durch einen Nuklearkrieg fast vollständig zerstört wurde, hat sich das Gesellschaftssystem unter den letzten Überlebenden komplett verändert: Im Jahr 2890 unterdrücken die herrschenden Frauen die Männer und halten sie als Sklaven, bis diese endlich den Aufstand wagen.

Zombie Nightmare

Freitag, 23. April 22.10 Uhr

No-Budget Horror aus Kanada: Zum Hardrock-Soundtrack von Motörhead und Pantera gehen verfluchte Untote auf einen erbarmungslosen Rachefeldzug. Featuring „Relic Hunter“ Tia Carrere und den legendären Original TV-Bat Man aka Adam West.

Angels – Höllenkommando

Freitag, 30. April 22.10 Uhr

Der etwas andere Tanz in den Mai: Leichtbekleidete Vegas-Stripperinnen werden in einem knallharten Wochenendkurs von der CIA zu gnadenlosen Elite-Soldatinnen ausgebildet, um in einer Top-Secret-Undercover-Aktion eine Geisel aus der Hand von arabischen Terroristen zu befreien. Klingt nach einem perfekten Plan!