Kategorie: Aktuell

Ab dem 24. April auf TELE 5 sezieren Oliver Kalkofe und Peter Rütten in sechs (ja, sechs!) neuen Folgen wieder Schrottfilme vom Allerfeinsten“. Diese frohe Frühjahreskunde, macht bereits die Runde. ABER: bis jetzt haben wir nur drei der insgesamt sechs (Achtung Wiederholung: ja, sechs!) Filme bekannt gegeben. Eine SchleFaZ-Staffel mit nur drei Filmen? Das wäre niemals genug!

Unsere Haus- und Hof-Scheißfilmliebhaber Olli und Päter haben sich natürlich nicht lange bitten lassen und noch drei weitere Schundfilmperlen aus ihren Home-Video-Archiven ausgesucht: für hochkulturelles Kackfilmkino auf TELE 5! So ist der Frühling zuhause in den eigenen vier Wänden trotz steigender Temperaturen draußen gerettet. Denn die Sonne scheint auch über dem Schrottfilmhorizont auf TELE 5 sehr hell und einladend warm.

Die filmischen Hits im aus der SchleFaZ-Frühlings-Compilation sind: Trabbi goes to Hollywood“, „Tödliche Beute“ und „Der sechste Kontinent“!

Die Filme

Mitte Mai liefern Olli und Päter mit dem Ostalgie-Meets-American-Way-of-Life-Superhit „Trabbi goes to Hollywood“ (1991) eine Punktlandung. The one and only-Oldie-but-Goldie Thomas Gottschalk als ostdeutscher Erfinder eines mit Rübensaft angetriebenen Super-Trabis in der Trashfilm-Hauptrolle seines Lebens. Anlässlich seines nahenden 70. Geburtstages wird am 15. Mai so ein ganz besonderer Teil seines Schauspiel-Œuvre auch bei #SchleFaZ festlich gefeiert.

 Am 22. Mai fängt sich SchleFaZ dann eine „Tödliche Beute“ (1987). Olli und Päter – immer noch handlungsfähig – nehmen sich den kultisch gefeierten Trash-Actionkracher und komplett vergurkten Rambo-Wannabe Deadly Prey zur Brust.

Und zu guter Letzt: Einfach mal mit Schauspiel-Legenden Peter Cushing und Doug McClure auf den Mittelpunkt der Erde zurasen und so der Realität entfliehen? Warum nicht – und wie herrlich, wenn dort auch noch jede Menge schöner Frauen, abstruser Abenteuer und wunderbar dämlicher Kautschuk-Kreaturen auf einen warten! Als auf nach Pellucidar aka „Der sechste Kontinent“ (1979) am 29. Mai.

 

 

Hier die Meinung unserer Experten

Oliver Kalkofe: „Goldene Locken, stahlharte Muskeln und wackeldoofe Gummimonster – Zutaten, die das Herz eines jeden Trashfilm-Fans bis in die Hose schlagen lassen. Drei wahre Scheißfilm-Diamanten, auf deren Ausstrahlung wir wahrlich mehr als stolz sind, da sie sich sonst wohl niemand mehr trauen würde zu zeigen!“

Peter Rütten: „Diese drei, von Olli und mir mit kalter Entschlossenheit ausgesuchten, erfrischend eskapistischen Pandemie-Prokrastinations-Pretiosen, haben nur eines gemeinsam: Sie sind jeweils echte SchleFaZ-Schwergewichte und  jeder der cineastischen Extremkämpfe im Mai, wird garantiert über die vollen 12 Runden gehen. Ich freue mich.“

Ab dem 24. April auf TELE 5 sezieren Oliver Kalkofe und Peter Rütten in sechs (ja, sechs!) neuen Folgen wieder Schrottfilme vom Allerfeinsten“. Diese frohe Frühjahreskunde, macht bereits die Runde. ABER: bis jetzt haben wir nur drei der insgesamt sechs (Achtung Wiederholung: ja, sechs!) Filme bekannt gegeben. Eine SchleFaZ-Staffel mit nur drei Filmen? Das wäre niemals genug!

Unsere Haus- und Hof-Scheißfilmliebhaber Olli und Päter haben sich natürlich nicht lange bitten lassen und noch drei weitere Schundfilmperlen aus ihren Home-Video-Archiven ausgesucht: für hochkulturelles Kackfilmkino auf TELE 5! So ist der Frühling zuhause in den eigenen vier Wänden trotz steigender Temperaturen draußen gerettet. Denn die Sonne scheint auch über dem Schrottfilmhorizont auf TELE 5 sehr hell und einladend warm.

Die filmischen Hits im aus der SchleFaZ-Frühlings-Compilation sind: Trabbi goes to Hollywood“, „Tödliche Beute“ und „Der sechste Kontinent“!

Die Filme

Mitte Mai liefern Olli und Päter mit dem Ostalgie-Meets-American-Way-of-Life-Superhit „Trabbi goes to Hollywood“ (1991) eine Punktlandung. The one and only-Oldie-but-Goldie Thomas Gottschalk als ostdeutscher Erfinder eines mit Rübensaft angetriebenen Super-Trabis in der Trashfilm-Hauptrolle seines Lebens. Anlässlich seines nahenden 70. Geburtstages wird am 15. Mai so ein ganz besonderer Teil seines Schauspiel-Œuvre auch bei #SchleFaZ festlich gefeiert.

 Am 22. Mai fängt sich SchleFaZ dann eine „Tödliche Beute“ (1987). Olli und Päter – immer noch handlungsfähig – nehmen sich den kultisch gefeierten Trash-Actionkracher und komplett vergurkten Rambo-Wannabe Deadly Prey zur Brust.

Und zu guter Letzt: Einfach mal mit Schauspiel-Legenden Peter Cushing und Doug McClure auf den Mittelpunkt der Erde zurasen und so der Realität entfliehen? Warum nicht – und wie herrlich, wenn dort auch noch jede Menge schöner Frauen, abstruser Abenteuer und wunderbar dämlicher Kautschuk-Kreaturen auf einen warten! Als auf nach Pellucidar aka „Der sechste Kontinent“ (1979) am 29. Mai.

 

 

Hier die Meinung unserer Experten

Oliver Kalkofe: „Goldene Locken, stahlharte Muskeln und wackeldoofe Gummimonster – Zutaten, die das Herz eines jeden Trashfilm-Fans bis in die Hose schlagen lassen. Drei wahre Scheißfilm-Diamanten, auf deren Ausstrahlung wir wahrlich mehr als stolz sind, da sie sich sonst wohl niemand mehr trauen würde zu zeigen!“

Peter Rütten: „Diese drei, von Olli und mir mit kalter Entschlossenheit ausgesuchten, erfrischend eskapistischen Pandemie-Prokrastinations-Pretiosen, haben nur eines gemeinsam: Sie sind jeweils echte SchleFaZ-Schwergewichte und  jeder der cineastischen Extremkämpfe im Mai, wird garantiert über die vollen 12 Runden gehen. Ich freue mich.“

Oliver Kalkofe und Peter Rütten mit einer sehr wichtigen Mitteilung! „Bleiben Sie gesund und helfen Sie den Anderen es auch zu bleiben!“ 🚨 😷 DANKE! #SchleFaZ TELE 5 #Coronavirus #bleibzuhause #covid_19

Oliver Kalkofe und Peter Rütten mit einer sehr wichtigen Mitteilung! „Bleiben Sie gesund und helfen Sie den Anderen es auch zu bleiben!“ 🚨 😷 DANKE! #SchleFaZ TELE 5 #Coronavirus #bleibzuhause #covid_19

Von  |  20. März 2020 |  Aktuell

Grüße vom Dreh!

Von  |  20. März 2020 |  Aktuell

Uns geht’s zum Glück noch gut, wie man sieht! Wir arbeiten hart daran, dass Eure SchleFaZ-Grundversorgung TELE5 trotz Coronavirus auch im Homeoffice gesichert ist! Ein halbes Dutzend Scheißfilme befindet sich in der Veredelungsphase und wir versuchen alles, um euch in dieser absurden und schwierigen Zeit wenigstens ein bisschen Freude zu bereiten – mehr können wir leider nicht. Bleibt gesund und helft anderen, es auch zu bleiben! Wascht die Hände, Füße und auch alles untenrum, auch gern mit Seife, und bleibt bitte zu Hause, wenn es Euch möglich ist!

We still love you – forever!
Kuss in die Kniekehle,
Olli & Päter

Uns geht’s zum Glück noch gut, wie man sieht! Wir arbeiten hart daran, dass Eure SchleFaZ-Grundversorgung TELE5 trotz Coronavirus auch im Homeoffice gesichert ist! Ein halbes Dutzend Scheißfilme befindet sich in der Veredelungsphase und wir versuchen alles, um euch in dieser absurden und schwierigen Zeit wenigstens ein bisschen Freude zu bereiten – mehr können wir leider nicht. Bleibt gesund und helft anderen, es auch zu bleiben! Wascht die Hände, Füße und auch alles untenrum, auch gern mit Seife, und bleibt bitte zu Hause, wenn es Euch möglich ist!

We still love you – forever!
Kuss in die Kniekehle,
Olli & Päter

SchleFliiix 😄😆😀 TELE 5 gibt Euch dreckige fast vier Dutzend komplette Folgen #SchleFaZ, das sind um die fünf Tage rund-um-die-Uhr-Bingen. Für Euch. Noch bis zum Ende des Monats. Denn wir lieben Euch. Bleibt bitte gesund! www.schleflix.de

SchleFliiix 😄😆😀 TELE 5 gibt Euch dreckige fast vier Dutzend komplette Folgen #SchleFaZ, das sind um die fünf Tage rund-um-die-Uhr-Bingen. Für Euch. Noch bis zum Ende des Monats. Denn wir lieben Euch. Bleibt bitte gesund! www.schleflix.de

„Wenn der Schnee geschmolzen ist, sieht man wo die Kacke liegt“ sagte der legendäre Fußballmanager Rudi Assauer. Ob er damit Die schlechtesten Filme aller Zeiten meinte, ist nicht überliefert. Tatsache ist aber, dass im Frühjahr der Freitagabend endlich wieder einen Sinn bekommt.

Ab dem 24. April um 22:10 Uhr auf TELE 5 sezieren nämlich Oliver Kalkofe und Peter Rütten bei garantierten Plusgraden in sechs (ja, sechs!) neuen Folgen wieder Schrottfilme vom Allerfeinsten.

Die Filme

Die längste SchleFaZ-Frühjahrsstaffel aller Zeiten startet dabei mit einer echten Trashfilm-Perle! Der Fantasy-Streifen Troll 2 gilt aufgrund seiner zahlreichen handwerklichen Mängel und seiner unfreiwilligen Komik als echtes SchleFaZ-Schundfilm-Gold.

Am 1. Mai pausieren unsere Akkordarbeiter des schlechten Geschmacks natürlich nicht. Am Tag der Arbeit heisst es: SchleFaZ: Das rote Phantom schlägt zu. Olli und Päter werden diesem Superhelden-Schrott aus Italien zeigen, wo der Frosch die Locken hat.

Am 8. Mai geht es dann mit SchleFaZ: Ator – Herr des Feuers heiter weiter. Hexen und Untote, dazu die altbekannten SchleFaZ-Stars Miles O’Keeffe (Ator 2 – Der Unbesiegbare – der bei SchleFaZ bereits ausgiebig seziert wurde) und Laura Gemser (Die Todesgöttin des Liebescamps).

Das sagen die Experten

Oliver Kalkofe: „Ein toller Mix zum Staffelauftakt. Vor allem der legendär vergeigte Troll 2 gilt weltweit als einer der ‚besten schlechtesten Filme aller Zeiten‘, ein Journalist behauptete einst sogar: ‚Jeder schlechte Film dieser Erde wünscht sich, er wäre Troll 2!‘. Nach über 100 Folgen SchleFaZ war es wirklich allerhöchste Zeit, dass wir diese Perle der filmischen Scheißigkeit endlich bei uns präsentieren dürfen.“

Peter Rütten:Das rote Phantom schlägt zu ist der kühne Versuch, den ersten James Bond-Hype der frühen 60er für einen Italo-Superheldenfilm zu nutzen und einen vollmaskierten Wrestler-Geheimagenten mit Superkräften zu entwerfen. Auf wie vielen Ebenen so was schief gehen kann, glaubt man erst, wenn man es sieht.“

„Wenn der Schnee geschmolzen ist, sieht man wo die Kacke liegt“ sagte der legendäre Fußballmanager Rudi Assauer. Ob er damit Die schlechtesten Filme aller Zeiten meinte, ist nicht überliefert. Tatsache ist aber, dass im Frühjahr der Freitagabend endlich wieder einen Sinn bekommt.

Ab dem 24. April um 22:10 Uhr auf TELE 5 sezieren nämlich Oliver Kalkofe und Peter Rütten bei garantierten Plusgraden in sechs (ja, sechs!) neuen Folgen wieder Schrottfilme vom Allerfeinsten.

Die Filme

Die längste SchleFaZ-Frühjahrsstaffel aller Zeiten startet dabei mit einer echten Trashfilm-Perle! Der Fantasy-Streifen Troll 2 gilt aufgrund seiner zahlreichen handwerklichen Mängel und seiner unfreiwilligen Komik als echtes SchleFaZ-Schundfilm-Gold.

Am 1. Mai pausieren unsere Akkordarbeiter des schlechten Geschmacks natürlich nicht. Am Tag der Arbeit heisst es: SchleFaZ: Das rote Phantom schlägt zu. Olli und Päter werden diesem Superhelden-Schrott aus Italien zeigen, wo der Frosch die Locken hat.

Am 8. Mai geht es dann mit SchleFaZ: Ator – Herr des Feuers heiter weiter. Hexen und Untote, dazu die altbekannten SchleFaZ-Stars Miles O’Keeffe (Ator 2 – Der Unbesiegbare – der bei SchleFaZ bereits ausgiebig seziert wurde) und Laura Gemser (Die Todesgöttin des Liebescamps).

Das sagen die Experten

Oliver Kalkofe: „Ein toller Mix zum Staffelauftakt. Vor allem der legendär vergeigte Troll 2 gilt weltweit als einer der ‚besten schlechtesten Filme aller Zeiten‘, ein Journalist behauptete einst sogar: ‚Jeder schlechte Film dieser Erde wünscht sich, er wäre Troll 2!‘. Nach über 100 Folgen SchleFaZ war es wirklich allerhöchste Zeit, dass wir diese Perle der filmischen Scheißigkeit endlich bei uns präsentieren dürfen.“

Peter Rütten:Das rote Phantom schlägt zu ist der kühne Versuch, den ersten James Bond-Hype der frühen 60er für einen Italo-Superheldenfilm zu nutzen und einen vollmaskierten Wrestler-Geheimagenten mit Superkräften zu entwerfen. Auf wie vielen Ebenen so was schief gehen kann, glaubt man erst, wenn man es sieht.“

Seht auf Mausklick nur die SchleFaZe, die wir in voller Länge und mit allen Moderationen online haben! Ja, nie war SchleFlixen so einfach, denn Mediathek und Suche haben einen Filter bekommen!

In der Mediathek klickt einfach auf „Ganze Folgen“. Schon poppt genug SchleFaZ auf für eine Scheißfilm-Binge-Woche. Am Stück!

Dito die Suche: Auch sie ist SchleFlix-fähig geworden! Häkchen setzen, nur ganze Filme suchen!

Viel Spaß beim Stöbern!

Seht auf Mausklick nur die SchleFaZe, die wir in voller Länge und mit allen Moderationen online haben! Ja, nie war SchleFlixen so einfach, denn Mediathek und Suche haben einen Filter bekommen!

In der Mediathek klickt einfach auf „Ganze Folgen“. Schon poppt genug SchleFaZ auf für eine Scheißfilm-Binge-Woche. Am Stück!

Dito die Suche: Auch sie ist SchleFlix-fähig geworden! Häkchen setzen, nur ganze Filme suchen!

Viel Spaß beim Stöbern!