Kategorie: SchleFlix

Jetzt als SchleFlix: Die SchleFaZ-Videothek präsentiert mit SchleFaZ: Planet of the Sharks eine Dystopie de luxe, einen Asylum-Science-Fiction-Streifen, angelegt in nicht allzu ferner Zukunft, seziert von Oliver Kalkofe und Peter Rütten für TELE 5.

Zur wässrigen Handlung

In diesem-Öko-Creature-Feature-Thriller ist die Erde nach der Klimakatastrophe fast vollständig überschwemmt. Menschen leben nur noch wenige auf zwei übriggebliebenen Inseln im endlosen Ozean.

Haie haben die Herrschaft über die Welt übernommen, in einer global organisierten Schule, angeführt von einem gigantischen leuchtenden Leit-Fisch: dem Alpha-Hai …

Peter Rütten: „Waterworld trifft auf The Asylum in dem Hai-Murks-Movie Planet of the Sharks. Regisseur ist unwichtig, Cast kennt man nicht, Genre: “Hai‘-Voltage-Ökothriller‘. Handlung: Haie werden pseudowissenschaftlich ins Koma gequatscht. Ausstattung: Für das Set haben sie die vier Bootsstege, die mal ‚Junk City‘ sein sollten, mit strohigen Palmwedeln aus dem Baumarkt beworfen und einfach wiederverwendet.

SchleFaZ-Faktor von SchleFlix: Planet of the Sharks

Der Asylum-Hai-Planet hat, was das Herz der SchleFaZ-Fans erfreut: Haie, überall Haie!

Der ganze SchleFaZ, alle Infos und das Cocktailrezept: SchleFaZ: Planet of the Sharks

Jetzt als SchleFlix: Die SchleFaZ-Videothek präsentiert mit SchleFaZ: Planet of the Sharks eine Dystopie de luxe, einen Asylum-Science-Fiction-Streifen, angelegt in nicht allzu ferner Zukunft, seziert von Oliver Kalkofe und Peter Rütten für TELE 5.

Zur wässrigen Handlung

In diesem-Öko-Creature-Feature-Thriller ist die Erde nach der Klimakatastrophe fast vollständig überschwemmt. Menschen leben nur noch wenige auf zwei übriggebliebenen Inseln im endlosen Ozean.

Haie haben die Herrschaft über die Welt übernommen, in einer global organisierten Schule, angeführt von einem gigantischen leuchtenden Leit-Fisch: dem Alpha-Hai …

Peter Rütten: „Waterworld trifft auf The Asylum in dem Hai-Murks-Movie Planet of the Sharks. Regisseur ist unwichtig, Cast kennt man nicht, Genre: “Hai‘-Voltage-Ökothriller‘. Handlung: Haie werden pseudowissenschaftlich ins Koma gequatscht. Ausstattung: Für das Set haben sie die vier Bootsstege, die mal ‚Junk City‘ sein sollten, mit strohigen Palmwedeln aus dem Baumarkt beworfen und einfach wiederverwendet.

SchleFaZ-Faktor von SchleFlix: Planet of the Sharks

Der Asylum-Hai-Planet hat, was das Herz der SchleFaZ-Fans erfreut: Haie, überall Haie!

Der ganze SchleFaZ, alle Infos und das Cocktailrezept: SchleFaZ: Planet of the Sharks

Am 31.10.2020 22:35 Uhr knöpften sich Oliver Kalkofe und Peter Rütten den „Edge-of-your-Seat“-Nagelkau-Horror-Schocker Die Insel der Ungeheuer vor.

Alle Infos, das Cocktailrezept und der ganze SchleFaZ hier: SchleFaZ: Die Insel der Ungeheuer

Am 31.10.2020 22:35 Uhr knöpften sich Oliver Kalkofe und Peter Rütten den „Edge-of-your-Seat“-Nagelkau-Horror-Schocker Die Insel der Ungeheuer vor.

Alle Infos, das Cocktailrezept und der ganze SchleFaZ hier: SchleFaZ: Die Insel der Ungeheuer

Attacke! Das hier ist wirklich einer der schlechtesten Filme aller Zeiten! Oliver Kalkofe und Peter Rütten knöpfen sich mit Angriff der Riesenspinne (eher „Angriff auf die Riesenlach­muskeln“) einen Schei*film der Superlative vor.

Mehr Panne in einem Film geht nicht

Crewmitglieder, die fast erschlagen werden, eine explodierende Spinnenattrappe und die große Frage: Warum hinterlässt eine Spinne eigentlich Reifenspuren?

Fazit: Riesenspinne, Riesenpannen, Riesenschrott, Riesen-SchleFaZ!

Infos & Cocktailrezept: SchleFaZ: Angriff der Riesenspinne!

Attacke! Das hier ist wirklich einer der schlechtesten Filme aller Zeiten! Oliver Kalkofe und Peter Rütten knöpfen sich mit Angriff der Riesenspinne (eher „Angriff auf die Riesenlach­muskeln“) einen Schei*film der Superlative vor.

Mehr Panne in einem Film geht nicht

Crewmitglieder, die fast erschlagen werden, eine explodierende Spinnenattrappe und die große Frage: Warum hinterlässt eine Spinne eigentlich Reifenspuren?

Fazit: Riesenspinne, Riesenpannen, Riesenschrott, Riesen-SchleFaZ!

Infos & Cocktailrezept: SchleFaZ: Angriff der Riesenspinne!

Ein Juwel des schlechten Geschmacks haben Oliver Kalkofe und Peter Rütten mit „Die Mumie des Pharao“ aus dem ägyptischen Wüstensand gebuddelt. Schreiende Models inklusive Fotograf fallen beim Fotoshooting in einem Pharaonengrab einer blutrünstigen Mumie und einer Horde Zombies in die Hände. Warum eigentlich Zombies? Weiß keiner. Billige Effekte, haarsträubende Story, miese Darsteller – ein übler Mumien-Mumpitz-Machwerk im Fahrwasser von Romeros „Dawn of the Dead“ – SchleFaZ-Jackpot für die beiden Schundfilm-Schatzjäger Indiana Olli und Peter Jones.

Das Cocktailrezept und alle Infos zu diesem SchleFaZ hier: SchleFaZ: Die Mumie des Pharao

Ein Juwel des schlechten Geschmacks haben Oliver Kalkofe und Peter Rütten mit „Die Mumie des Pharao“ aus dem ägyptischen Wüstensand gebuddelt. Schreiende Models inklusive Fotograf fallen beim Fotoshooting in einem Pharaonengrab einer blutrünstigen Mumie und einer Horde Zombies in die Hände. Warum eigentlich Zombies? Weiß keiner. Billige Effekte, haarsträubende Story, miese Darsteller – ein übler Mumien-Mumpitz-Machwerk im Fahrwasser von Romeros „Dawn of the Dead“ – SchleFaZ-Jackpot für die beiden Schundfilm-Schatzjäger Indiana Olli und Peter Jones.

Das Cocktailrezept und alle Infos zu diesem SchleFaZ hier: SchleFaZ: Die Mumie des Pharao

Klickt auf PLAY, streamt gleich hier!

„And When the Rain Begins to Fall, dadadadadadadadaaa…“! Wir erinnern uns an den 1980erjahre-Nummer Eins-Hit von Pia Zadora und Jermaine Jackson! Das Original-Video von Pia und Jermaine eröffnet den Film. Der Song ist der rote Faden in dem Film Rock Aliens, – unserem 111. SchleFaZ übrigens! – den Oliver Kalkofe und Peter Rütten sich in den VHS-Rekorder eingelegt haben! Im Duett mit Pia performt Schauspieler Craig Sheffer am Ende ein Lip-Sync des Parts von Michael Jacksons Bruder Jermaine.

Rock Aliens steht für einen perfekten Trashfilm-Abend! Hätte sich Pia nur aufs Singen beschränkt, uns würde heute ein intergalaktisches Highlight am Schundfilm-Himmel fehlen: Ein Raumschiff in Gitarrenform, eine Alien-Band im Battle mit einer Highschool-Musikcombo – mehr Stuss als in diesem Teenie-Abschlussball-Wahnsinn geht nicht!

Alle Infos – inklusive Cocktailrezept – zu diesem SchleFaZ hier: SchleFaZ: Rock Aliens

Klickt auf PLAY, streamt gleich hier!

„And When the Rain Begins to Fall, dadadadadadadadaaa…“! Wir erinnern uns an den 1980erjahre-Nummer Eins-Hit von Pia Zadora und Jermaine Jackson! Das Original-Video von Pia und Jermaine eröffnet den Film. Der Song ist der rote Faden in dem Film Rock Aliens, – unserem 111. SchleFaZ übrigens! – den Oliver Kalkofe und Peter Rütten sich in den VHS-Rekorder eingelegt haben! Im Duett mit Pia performt Schauspieler Craig Sheffer am Ende ein Lip-Sync des Parts von Michael Jacksons Bruder Jermaine.

Rock Aliens steht für einen perfekten Trashfilm-Abend! Hätte sich Pia nur aufs Singen beschränkt, uns würde heute ein intergalaktisches Highlight am Schundfilm-Himmel fehlen: Ein Raumschiff in Gitarrenform, eine Alien-Band im Battle mit einer Highschool-Musikcombo – mehr Stuss als in diesem Teenie-Abschlussball-Wahnsinn geht nicht!

Alle Infos – inklusive Cocktailrezept – zu diesem SchleFaZ hier: SchleFaZ: Rock Aliens

Das wird der Mega-Trashfilm-Abend! Hätte sich Pia Zadora nur aufs Singen beschränkt, uns würde heute ein intergalaktisches Highlight am Schundfilm-Himmel fehlen. Ein Raumschiff in Gitarrenform, eine Alien-Band im Battle mit einer Highschool-Musikcombo – bekloppter geht kaum wie in diesem Teenie-Abschlussball-Wahnsinn!

Alle Infos inklusive Cocktailrezept zu diesem SchleFaZ hier: SchleFaZ: Rock Aliens

Das wird der Mega-Trashfilm-Abend! Hätte sich Pia Zadora nur aufs Singen beschränkt, uns würde heute ein intergalaktisches Highlight am Schundfilm-Himmel fehlen. Ein Raumschiff in Gitarrenform, eine Alien-Band im Battle mit einer Highschool-Musikcombo – bekloppter geht kaum wie in diesem Teenie-Abschlussball-Wahnsinn!

Alle Infos inklusive Cocktailrezept zu diesem SchleFaZ hier: SchleFaZ: Rock Aliens

1 2 5