Kategorie: Der 100. SchleFaZ

Ein SchleFaZ-Camp für echte SchleFaZianer? Berlin ruft zum Workshop der besonderen Art mit waschechten Scheißfilmfreunden! Wir suchen acht hartgesottene SchleFaZianer und SchleFaZianerinnen, welche am Workshop in Berlin teilnehmen wollen.

SchleFaZ-Camp im Tempodrom!

Möge die Macht der Scheißfilmfestspiele mit uns sein! Gesucht werden 8 SchleFaZianer, welche an dieser Marktforschung der besonderen Art teilnehmen wollen. Ihr braucht dafür unbedingt als Voraussetzung ein Ticket für unser Event im Tempodrom Berlin. Am Samstag, 28. September, von 13.30 Uhr-16.00 Uhr steigt der Workshop. TELE5 lässt sich dabei nicht lumpen und spendiert Snacks, Getränke und die gute Stimmung vor Ort. Das läuft. Wie kannst Du teilnehmen? Einfach hier Fragebogen ausfüllen und vielleicht melden sich unsere Praktikanten schon in Kürze bei Dir. Wir freuen uns auf Dich beim SchleFaZ-Camp in Berlin.

Hier geht es zum Fragebogen. SchleFaZ braucht Dich!

Ein SchleFaZ-Camp für echte SchleFaZianer? Berlin ruft zum Workshop der besonderen Art mit waschechten Scheißfilmfreunden! Wir suchen acht hartgesottene SchleFaZianer und SchleFaZianerinnen, welche am Workshop in Berlin teilnehmen wollen.

SchleFaZ-Camp im Tempodrom!

Möge die Macht der Scheißfilmfestspiele mit uns sein! Gesucht werden 8 SchleFaZianer, welche an dieser Marktforschung der besonderen Art teilnehmen wollen. Ihr braucht dafür unbedingt als Voraussetzung ein Ticket für unser Event im Tempodrom Berlin. Am Samstag, 28. September, von 13.30 Uhr-16.00 Uhr steigt der Workshop. TELE5 lässt sich dabei nicht lumpen und spendiert Snacks, Getränke und die gute Stimmung vor Ort. Das läuft. Wie kannst Du teilnehmen? Einfach hier Fragebogen ausfüllen und vielleicht melden sich unsere Praktikanten schon in Kürze bei Dir. Wir freuen uns auf Dich beim SchleFaZ-Camp in Berlin.

Hier geht es zum Fragebogen. SchleFaZ braucht Dich!

… Drei Engel auf der Todesinsel!

Oliver Kalkofe und Peter Rütten schleudern ihren Fans für das SchleFaZ-Jubiläum eine echte Scheißfilm-Blendgranate höchsten Kalibers um die Ohren und auf die Augen – vor allem aber direkt ins Trashfilmherz! So unglaublich und so wahr!

Das Jubiläumsfestival

Der Countdown läuft bereits auf Hochtouren für SchleFaZ 100 Live – Das Jubiläumsfestival! Sechs Stunden Liveshow, hochkarätige Music-Acts, 2.500 begeisterte Zuschauer und SchleFaZ-Fans; Zur hundertsten Sendung von „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ zelebrieren sie alle gemeinsam das größte Festival in der Geschichte einer Kultmarke und das alles in einer legendären Location, nämlich im Berliner Tempodrom!

Der Jubi-Streifen

Und endlich dürfen wir also das streng gehütete Geheimnis lüften, welches monströse Murksmovie-Meisterwerk die Fans bei diesem einmaligen Spektakel erwarten dürfen, denn auch bei der Filmauswahl haben Rütten und Kalkofe sich ein echtes Filetstück de luxe von der Trashfilm-Schlachtplatte ausgesucht: Drei Engel auf der Todesinsel!

Jim Wynorskis B-Movie-Rakete

Käsige Special-Effects, ein Gorilla, viele Ninjas, ein paar Zombies, Laserkanonen, Okkultismus, eine satanische Sekte und drei schlagkräftige Frauen mit enormer Oberweite – das alles und noch viel mehr bieten die Drei Engel auf der Todesinsel – das B-Movie-Debüt von Regisseur Jim Wynorski aus dem Jahr 1984. Wir dürfen also ein echtes Trashfilm-Tivoli erwarten, denn dieser Film vereint wahrlich alles, was einen SchleFaZianer glücklich stimmt.  

Last Minute Tickets!

Am 28. September feiert SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten diese hundertste Folge mit einer grandiosen live-on-tape-Aufzeichnung. Mit dabei sind Music-Acts wie Bela B, Christian Steiffen, Suchtpotenzial und Fünf Sterne deluxe. Das Festival ist eigentlich bereits restlos ausverkauft – doch für eine kleine Horde weiterer SchleFaZ-Fans haben wir noch wenige Last-Minute-Restkarten aus dem Hut gezaubert, schnell sein lohnt sich also >>> Tickets!

Nach dem Live ist Live on Tape!

Wer es nicht in die heiligen Hallen des Berliner Tempodroms schaffen sollte, muss aber nicht traurig aus der Wäsche schauen: Den erwartet am 11. Oktober die TV-Ausstrahlung des Mega-Events auf TELE 5!

… Drei Engel auf der Todesinsel!

Oliver Kalkofe und Peter Rütten schleudern ihren Fans für das SchleFaZ-Jubiläum eine echte Scheißfilm-Blendgranate höchsten Kalibers um die Ohren und auf die Augen – vor allem aber direkt ins Trashfilmherz! So unglaublich und so wahr!

Das Jubiläumsfestival

Der Countdown läuft bereits auf Hochtouren für SchleFaZ 100 Live – Das Jubiläumsfestival! Sechs Stunden Liveshow, hochkarätige Music-Acts, 2.500 begeisterte Zuschauer und SchleFaZ-Fans; Zur hundertsten Sendung von „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ zelebrieren sie alle gemeinsam das größte Festival in der Geschichte einer Kultmarke und das alles in einer legendären Location, nämlich im Berliner Tempodrom!

Der Jubi-Streifen

Und endlich dürfen wir also das streng gehütete Geheimnis lüften, welches monströse Murksmovie-Meisterwerk die Fans bei diesem einmaligen Spektakel erwarten dürfen, denn auch bei der Filmauswahl haben Rütten und Kalkofe sich ein echtes Filetstück de luxe von der Trashfilm-Schlachtplatte ausgesucht: Drei Engel auf der Todesinsel!

Jim Wynorskis B-Movie-Rakete

Käsige Special-Effects, ein Gorilla, viele Ninjas, ein paar Zombies, Laserkanonen, Okkultismus, eine satanische Sekte und drei schlagkräftige Frauen mit enormer Oberweite – das alles und noch viel mehr bieten die Drei Engel auf der Todesinsel – das B-Movie-Debüt von Regisseur Jim Wynorski aus dem Jahr 1984. Wir dürfen also ein echtes Trashfilm-Tivoli erwarten, denn dieser Film vereint wahrlich alles, was einen SchleFaZianer glücklich stimmt.  

Last Minute Tickets!

Am 28. September feiert SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten diese hundertste Folge mit einer grandiosen live-on-tape-Aufzeichnung. Mit dabei sind Music-Acts wie Bela B, Christian Steiffen, Suchtpotenzial und Fünf Sterne deluxe. Das Festival ist eigentlich bereits restlos ausverkauft – doch für eine kleine Horde weiterer SchleFaZ-Fans haben wir noch wenige Last-Minute-Restkarten aus dem Hut gezaubert, schnell sein lohnt sich also >>> Tickets!

Nach dem Live ist Live on Tape!

Wer es nicht in die heiligen Hallen des Berliner Tempodroms schaffen sollte, muss aber nicht traurig aus der Wäsche schauen: Den erwartet am 11. Oktober die TV-Ausstrahlung des Mega-Events auf TELE 5!

Auf der Zielgeraden zum 100. SchleFaZ: Bevor Oliver Kalkofe und Peter Rütten im September gemeinsam mit mehr als 2.500 Fans in Berlin endlich und einmalig die 100. Folge SchleFaZ feiern – mit einem großen Jubiläums-Festival und der ersten Live-on-Tape-Aufzeichnung ever, startet TELE 5 am 23. August in die SchleFaZ-Sommerstaffel.

Nach dem Motto: „Ein Scheißfilm macht noch keinen Sommer – ein ganzes SchleFaZ-Line up dann aber doch, und was für einen“ haben sich Oliver Kalkofe und Peter Rütten aus Respekt vor der TELE-5-Kultmarke „SchleFaZ – die schlechtesten Filme aller Zeiten“ insgesamt acht kultiger Kackstreifen angenommen und sie ganz frisch für den Sommer verschlefazzt.

Ja, ihr habt es absolut richtig gelesen – alle Filme stehen schon fest – bis auf einen, eben der für das ganz große Jubiläumsfest! Ein wenig Geheimniskrämerei sei uns an dieser Stelle noch gegönnt 😉 …

Auf der Zielgeraden zum 100. SchleFaZ: Bevor Oliver Kalkofe und Peter Rütten im September gemeinsam mit mehr als 2.500 Fans in Berlin endlich und einmalig die 100. Folge SchleFaZ feiern – mit einem großen Jubiläums-Festival und der ersten Live-on-Tape-Aufzeichnung ever, startet TELE 5 am 23. August in die SchleFaZ-Sommerstaffel.

Nach dem Motto: „Ein Scheißfilm macht noch keinen Sommer – ein ganzes SchleFaZ-Line up dann aber doch, und was für einen“ haben sich Oliver Kalkofe und Peter Rütten aus Respekt vor der TELE-5-Kultmarke „SchleFaZ – die schlechtesten Filme aller Zeiten“ insgesamt acht kultiger Kackstreifen angenommen und sie ganz frisch für den Sommer verschlefazzt.

Ja, ihr habt es absolut richtig gelesen – alle Filme stehen schon fest – bis auf einen, eben der für das ganz große Jubiläumsfest! Ein wenig Geheimniskrämerei sei uns an dieser Stelle noch gegönnt 😉 …

Die TELE 5-Sendung „SchleFaZ” mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten hat kürzlich mit „SchleFLiX” einen eigenen Streamingbereich bekommen und auch die TELE 5-App mit zahlreichen On-Demand-Inhalten ist letztes Jahr gestartet: Verlagert sich das Werbegeschäft langsam aber sicher ins Netz? Oder erfolgt der größte Zugriff noch immer über das lineare TV?

Kai Blasberg: Wenn Sie eine Zahl hören wollen: 95 zu 5. Wenn ich online leben wollen würde, müsste ich meinen Mitarbeitern sagen, bitte bleibt morgen zu Hause, ich muss das alleine machen, weil es nur für mich reicht. (lacht)

„SchleFaZ” feiert im September bereits seine 100. Sendung und erfreut sich einer großen Fangemeinde. Was fasziniert Ihrer Meinung nach so sehr an der Sendung?

Kai Blasberg: Was mich immer wieder so überrascht, ist die hohe Jugend der Menschen. Es sind im Schnitt eher so 30-Jährige, also Leute, die wir eher nicht haben. Selbst die GfK weist aus, dass die stärkste Zielgruppe akademisch ausgebildete junge Frauen sind – also eine händeringend gesuchte Zielgruppe.

Wir haben am 28. September ein Live-Event der Sendung im Tempodrom in Berlin mit ausverkauftem Haus mit 2.500 Leuten, die 50 Euro für ein Ticket gezahlt haben. Im Schwarzmarkt habe ich sogar schon Tickets für 80 Euro gesehen. Die freuen sich darüber, dass wir so nah bei ihnen sind. Dass wir sagen: Wir wissen, was wir für einen Scheiß anbieten, aber wir lieben diesen Scheiß. Und dieses eskapistische Momentum, das nehmen die mit und freuen sich ihres Lebens. Und freuen sich vor allem auch, dass sie was gemeinsam haben. Dass Menschen also zusammenkommen, um Fernsehen zu gucken. Wann hat es das zuletzt gegeben?

Das gibt es eigentlich nur beim Fußball und früher mal bei „Wetten, dass..?“, aber ich habe ja bei Kabel Eins „Die besten Filme aller Zeiten“ gemacht, warum soll ich nicht auch „Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ machen? Ich bin ja der Fachmann für Filme und es gibt nun mal ganz viel schlechte Filme. Und dazu kommt ja noch, dass die Bezeichnung „SchleFaZ“ keine Erfindung von TELE 5 ist. Bei uns heißt das „Die schlechtesten Filme aller Zeiten”, die Fans haben das über diese Hashtagwelt „SchleFaZ“genannt. Das haben wir dann übernommen, das ist gar nicht von uns.

Und wenn man so ein Zusammenspiel hat, diese Verbindung zwischen Fans und Absender und dazu noch so tolle Leute wie Oliver Kalkofe und Peter Rütten, dann wird das auch noch Jahrhunderte so weitergehen. Das kann ja gar nicht enden, da 80 Prozent der schlechten Fiction ja wegen der Übersetzung nie nach Deutschland kommt.

Das komplette Interview mit TELE-5-Geschäftsführer Kai Blasberg jetzt in der aktuellen Ausgabe von InfoDigital. Foto: Tele 5/Gert Krautbauer.

Die TELE 5-Sendung „SchleFaZ” mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten hat kürzlich mit „SchleFLiX” einen eigenen Streamingbereich bekommen und auch die TELE 5-App mit zahlreichen On-Demand-Inhalten ist letztes Jahr gestartet: Verlagert sich das Werbegeschäft langsam aber sicher ins Netz? Oder erfolgt der größte Zugriff noch immer über das lineare TV?

Kai Blasberg: Wenn Sie eine Zahl hören wollen: 95 zu 5. Wenn ich online leben wollen würde, müsste ich meinen Mitarbeitern sagen, bitte bleibt morgen zu Hause, ich muss das alleine machen, weil es nur für mich reicht. (lacht)

„SchleFaZ” feiert im September bereits seine 100. Sendung und erfreut sich einer großen Fangemeinde. Was fasziniert Ihrer Meinung nach so sehr an der Sendung?

Kai Blasberg: Was mich immer wieder so überrascht, ist die hohe Jugend der Menschen. Es sind im Schnitt eher so 30-Jährige, also Leute, die wir eher nicht haben. Selbst die GfK weist aus, dass die stärkste Zielgruppe akademisch ausgebildete junge Frauen sind – also eine händeringend gesuchte Zielgruppe.

Wir haben am 28. September ein Live-Event der Sendung im Tempodrom in Berlin mit ausverkauftem Haus mit 2.500 Leuten, die 50 Euro für ein Ticket gezahlt haben. Im Schwarzmarkt habe ich sogar schon Tickets für 80 Euro gesehen. Die freuen sich darüber, dass wir so nah bei ihnen sind. Dass wir sagen: Wir wissen, was wir für einen Scheiß anbieten, aber wir lieben diesen Scheiß. Und dieses eskapistische Momentum, das nehmen die mit und freuen sich ihres Lebens. Und freuen sich vor allem auch, dass sie was gemeinsam haben. Dass Menschen also zusammenkommen, um Fernsehen zu gucken. Wann hat es das zuletzt gegeben?

Das gibt es eigentlich nur beim Fußball und früher mal bei „Wetten, dass..?“, aber ich habe ja bei Kabel Eins „Die besten Filme aller Zeiten“ gemacht, warum soll ich nicht auch „Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ machen? Ich bin ja der Fachmann für Filme und es gibt nun mal ganz viel schlechte Filme. Und dazu kommt ja noch, dass die Bezeichnung „SchleFaZ“ keine Erfindung von TELE 5 ist. Bei uns heißt das „Die schlechtesten Filme aller Zeiten”, die Fans haben das über diese Hashtagwelt „SchleFaZ“genannt. Das haben wir dann übernommen, das ist gar nicht von uns.

Und wenn man so ein Zusammenspiel hat, diese Verbindung zwischen Fans und Absender und dazu noch so tolle Leute wie Oliver Kalkofe und Peter Rütten, dann wird das auch noch Jahrhunderte so weitergehen. Das kann ja gar nicht enden, da 80 Prozent der schlechten Fiction ja wegen der Übersetzung nie nach Deutschland kommt.

Das komplette Interview mit TELE-5-Geschäftsführer Kai Blasberg jetzt in der aktuellen Ausgabe von InfoDigital. Foto: Tele 5/Gert Krautbauer.

Was für ein Pech für alle Fans, die es nicht mehr geschafft haben! Über vier Monate vor dem Event ist das Spektakel der Extraklasse bereits ausverkauft!

2.500 Zuschauer feiern Schundfilm bei Mega-SchleFaZ-Sause am 28.09. im Berliner Tempodrom!

Die SchleFaZianer, die schnell genug waren, haben das Glück, die Live-Performance-Premiere unserer beiden Scheißfilm-Könige Oliver Kalkofe und Peter Rütten zu sehen. Zusätzlich kommen sie noch in den Genuss grandioser Live-Acts wie die legendären Hip-Hop-Künstler „Fünf Sterne Deluxe“, „Die Ärzte“-Drummer und „Sharknado“-Song-Interpret Bela B, den „Gott of Schlager“ Christian Steiffen oder das Duo „Suchtpotenzial“.

Kleiner Trost: Wer keine Karten mehr für das größte SchleFaZ-Event aller Zeiten in Berlin ergattern konnte, um den vielleicht schlechtesten Film aller Zeiten live und in Farbe zu feiern, hat noch die Möglichkeit, diesen als 100. SchleFaZ-Folge am 11. Oktober im TV auf TELE 5 zu sehen. Und:

Das nächste SchleFaZ-Event kommt bestimmt!

Wer darauf nicht warten will, schaltet am kommenden Freitag, 17. Mai, um 22:00 Uhr auf TELE 5, um mit „SchleFaZ: Der Mann mit den zwei Köpfen“ den Abschluss der Frühlingsstaffel zu feiern.

Wie sehen Schlechtfilm-Fans eigentlich aus? Im Video gibt es Impressionen vom „Captain America“ SchleFaZ – Event im April in Hamburg.

Alle Infos zum SchleFaZ 100-Event unter SchleFaZ 100

Was für ein Pech für alle Fans, die es nicht mehr geschafft haben! Über vier Monate vor dem Event ist das Spektakel der Extraklasse bereits ausverkauft!

2.500 Zuschauer feiern Schundfilm bei Mega-SchleFaZ-Sause am 28.09. im Berliner Tempodrom!

Die SchleFaZianer, die schnell genug waren, haben das Glück, die Live-Performance-Premiere unserer beiden Scheißfilm-Könige Oliver Kalkofe und Peter Rütten zu sehen. Zusätzlich kommen sie noch in den Genuss grandioser Live-Acts wie die legendären Hip-Hop-Künstler „Fünf Sterne Deluxe“, „Die Ärzte“-Drummer und „Sharknado“-Song-Interpret Bela B, den „Gott of Schlager“ Christian Steiffen oder das Duo „Suchtpotenzial“.

Kleiner Trost: Wer keine Karten mehr für das größte SchleFaZ-Event aller Zeiten in Berlin ergattern konnte, um den vielleicht schlechtesten Film aller Zeiten live und in Farbe zu feiern, hat noch die Möglichkeit, diesen als 100. SchleFaZ-Folge am 11. Oktober im TV auf TELE 5 zu sehen. Und:

Das nächste SchleFaZ-Event kommt bestimmt!

Wer darauf nicht warten will, schaltet am kommenden Freitag, 17. Mai, um 22:00 Uhr auf TELE 5, um mit „SchleFaZ: Der Mann mit den zwei Köpfen“ den Abschluss der Frühlingsstaffel zu feiern.

Wie sehen Schlechtfilm-Fans eigentlich aus? Im Video gibt es Impressionen vom „Captain America“ SchleFaZ – Event im April in Hamburg.

Alle Infos zum SchleFaZ 100-Event unter SchleFaZ 100

„SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ feiern am Samstag, den 28. September mit einer Mega-Sause im Tempodrom Berlin die 100. Sendung.

TELE 5 zelebriert dieses Jahr-100-Ereignis die bereits angekündigte Live-Premiere von SchleFaZ mit zahlreichen Musikacts. Nach Bela B und Suchtpotenzial haben jetzt weitere hochkarätige Gigs zugesagt:  Christian Steiffen und Fünf Sterne deLuxe.

Für dieses Spektakel der Extraklasse, ist bereits die Hälfte der rund 2.500 Tickets verkauft. Wer also dabei sein möchte, sollte schnell zugreifen!

Das legendäre Hamburger Hip-Hop Kombinat Fünf Sterne deluxe werden beim SchleFaZ Jubiläum ebenfalls auf der Bühne performen. Hamburgs „Most Famous Style Crew“ und Deutschlands rebellischster Fernsehsender TELE 5 machen schon länger gemeinsame Sache. Da ist es nur konsequent, dass die Flasher Das Bo, Tobi Tob, Luis Baltes und DJ Coolmann vor Ort Hits wie „Dein Herz schlägt schneller…“, „Die Leude“ oder „Moin Bumm Tschack“ zelebrieren. Da die Hanseaten aktuell im Studio sind, dürfte dann auch brandneues Material die Gehörgänge der SchleFaZ-Fans durchpusten.

Auch live dabei: Der „Gott of Schlager“ Christian Steiffen. Mit den Songs aus dem gleichnamigen neuen Top 20 Chart-Album und Klassikern wie „Sexualverkehr“ wird er das Tempodrom in ein Bernsteinzimmer der Liebe verwandeln. Steiffen hat SchleFaZ bereits mehrfach u.a. mit „die dicksten Eier der Welt“ musikalisch supportet.

Die Hüter des heiligen Scheißfilm-Grals, Oliver Kalkofe und Peter Rütten erobern das Tempodrom zu Berlin, um dort gemeinsam mit tausenden televisionär-traumatisierten Trashfilmfreunden ein fulminant-furios-furchtbares Festival des schlechten Geschmacks zu zelebrieren. Die kongenialen Kackfilm-Könige präsentieren die 100. Folge ihrer kuriosen Kultshow „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ zum Jubiläum endlich komplett LIVE und in Farbe vor ihrem treuen Publikum!

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei Eventim!

„SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ feiern am Samstag, den 28. September mit einer Mega-Sause im Tempodrom Berlin die 100. Sendung.

TELE 5 zelebriert dieses Jahr-100-Ereignis die bereits angekündigte Live-Premiere von SchleFaZ mit zahlreichen Musikacts. Nach Bela B und Suchtpotenzial haben jetzt weitere hochkarätige Gigs zugesagt:  Christian Steiffen und Fünf Sterne deLuxe.

Für dieses Spektakel der Extraklasse, ist bereits die Hälfte der rund 2.500 Tickets verkauft. Wer also dabei sein möchte, sollte schnell zugreifen!

Das legendäre Hamburger Hip-Hop Kombinat Fünf Sterne deluxe werden beim SchleFaZ Jubiläum ebenfalls auf der Bühne performen. Hamburgs „Most Famous Style Crew“ und Deutschlands rebellischster Fernsehsender TELE 5 machen schon länger gemeinsame Sache. Da ist es nur konsequent, dass die Flasher Das Bo, Tobi Tob, Luis Baltes und DJ Coolmann vor Ort Hits wie „Dein Herz schlägt schneller…“, „Die Leude“ oder „Moin Bumm Tschack“ zelebrieren. Da die Hanseaten aktuell im Studio sind, dürfte dann auch brandneues Material die Gehörgänge der SchleFaZ-Fans durchpusten.

Auch live dabei: Der „Gott of Schlager“ Christian Steiffen. Mit den Songs aus dem gleichnamigen neuen Top 20 Chart-Album und Klassikern wie „Sexualverkehr“ wird er das Tempodrom in ein Bernsteinzimmer der Liebe verwandeln. Steiffen hat SchleFaZ bereits mehrfach u.a. mit „die dicksten Eier der Welt“ musikalisch supportet.

Die Hüter des heiligen Scheißfilm-Grals, Oliver Kalkofe und Peter Rütten erobern das Tempodrom zu Berlin, um dort gemeinsam mit tausenden televisionär-traumatisierten Trashfilmfreunden ein fulminant-furios-furchtbares Festival des schlechten Geschmacks zu zelebrieren. Die kongenialen Kackfilm-Könige präsentieren die 100. Folge ihrer kuriosen Kultshow „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ zum Jubiläum endlich komplett LIVE und in Farbe vor ihrem treuen Publikum!

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei Eventim!

1 2