JETZT
1 min
JETZT
2 min
JETZT
2 min

Angel’s Höllenkommando

STAFFEL 9  | EPISODE 124 |  30.04.2021  |  22:20

Von Oliver Kalkofe. Was für ein Knaller-Abschluss unserer Frühlingsstaffel! Leichtbekleidete Vegas-Stripperinnen werden in einem knallharten Wochenendkurs von der CIA zu gnadenlosen Elite-Soldatinnen ausgebildet, um in einer Topsecret-Undercover-Aktion eine Geisel aus der Hand von arabischen Terroristen zu befreien. Klingt nach einem perfekten Plan!

User „Lou“ fasst es bei letterboxd.com – dem sozialen Netzwerk von Filmfans für Filmfans – passend so zusammen: „Angels Höllenkommando ist letztlich Chicks with Guns – The Movie (Schüsse mit Wummen – Der Film), kurz: Hast Du Spaß an Mädels mit kaum was an, die ein Rudel Terroristen kalt machen, dann such nicht weiter, dann ist das hier dein Film!“

Außerirdisch sexy Stimmen!

Um Meilen bekannter als die Originalschauspieler und Schauspielerinnen sind die deutschen Synchronstimmen: Die Sprechrollen sind mit Koryphäen wie Ekkehard Belle (deutsche Stimme von James Garner, John Candy, Bill Bixby u. v. a.) sowie Tommi Piper (A.L.F.) relativ hochrangig besetzt.

Absolutes Highlight!

Angels Höllenkommando ist so ein Film, der ganz viel verspricht und nichts hält. Schon die unfassbar geile, bescheuerte Prämisse: Der CIA bildet eine Gruppe Las-Vegas-Tänzerinnen am Wochenende zu Superkämpfern aus. Die arbeiten dann in irgendeinem Hotel als Tänzerinnen getarnt und befreien von da aus einen entführten Botschaftersohn. Das ist der ganze Film.

Killer-Babes im Schaumbad!

Da erwartest du wenigstens coole Babes, jede Menge nackter Brüste und – wenn wir schon in den 1980er Jahren sind – irgendwie coole Fights, Blut und Action. Aber man sieht diese Mädchengruppe eigentlich immer nur in der Gegend herumfahren und zurück ins Hotelzimmer kommen. Dabei läuft in Endlosschleife so ’ne A-Team-artige Musik. Im Hotel sitzen sie dann gemeinsam in der Badewanne. Gefühlte 100 Mal im Film sitzen sie im Schaumbad, immer bis wieder jemand anruft und ihnen sagt, wo sie hinfahren sollen.

Ein Diamant!

Brüste sieht man immer nur bei der einen, die aufsteht, um ans Telefon zu gehen. Das ist so wunderbar bescheuert, krank und unfassbar … Ein Diamant! Ein Diamant der Absurdität, der richtig, richtig Freude macht!

Der Cocktail

Love Me Gender – Ladykracher Strullemacher

Provokant prickelnd auf Prosecco-Basis mit fraulicher Fruchtigkeit, weiblich-wuchtiger Würze und femininer Finesse wie ein Tritt in die Fresse. Die alkoholische Emanzipation und geschlechtsneutrale Gleichberechtigung im Glas, die dir zärtlich-liebevoll die Leber küsst, bis sie verzückt MeToo schreit und um Nachschlag bettelt.

Trinkspruch:

Twisten mit Titty? Testosterieren mit Terror? Egal was ihr treibt … danach ist Error!

Trinkspiel:

Team Titty Twister für alle ehrlichen Männer, die sich vollkommen unschuldig und sexualneutral über die Darstellung der unverhüllten, von Gott geschaffenen, weiblichen oberen Geschlechtsmerkmale freuen … immer dann zu genießen, wenn die Mopedleuchten auf Fernlicht schalten und die großen Glocken läuten. Also: wenn die prallen Möpse hüpfen, gerne enen Cocktail lüpfen!

Team Testo Terror für alle aufrechten Frauenversteher, die sich von diesem widerwärtigen Alltags-Chauvinismus angeekelt, an der mehr als gerechten Bestrafung all jener schwanzgesteuerten Pimmelträger ergötzen! Sie erheben ihr Glas für die Gleichberechtigung, wenn unser heldenhaftes Höllen-Kommando im Sinne des feministischen Freiheitskampfes ein männliches Macho-Schwein abschlachtet oder ihm zumindest gepflegt die Fresse poliert!

Rezept

Geschmack

fruchtig-süß

Zutaten

2 cl Haselnuss-Likör

4 cl Creme de Cacao (white)

15 cl Prosecco

Zubereitung

Shaker mit Eiswürfeln und den Zutaten (außer Prosecco) befüllen. Kräftig shaken, in ein vorgekühltes Highball- oder Longdrinkglas (0,3 l) auf Eiswürfel abseihen und mit Prosecco aufgießen.

Dekoration

Haselnuss

Rezeptkärtchen