JETZT
53 sek
JETZT
1 min
JETZT
1 min
JETZT
46 sek

Der sechste Kontinent

STAFFEL 8  | EPISODE 110 |  29.05.2020  |  22:30

Von Oliver Kalkofe Ein Scheißfilmfest für die Freunde des anspruchsvollen Fantasy- und  Familien-Abenteuerfilms, nicht zu vergessen auch die Fans gelungener Literaturverfilmungen, klassischer Science Fiction und ganz einfach des großartigen britischen Schauspielkinos, denn es handelt sich hier ausnahmsweise versehentlich mal um einen wahren Film-Diamanten de luxe im bei SchleFaZ sonst eher drittklassigen Drecksmovie-Diadem. Dies ist wahrlich und wahrhaftig keinen geringerer, als der grandiose Kultfilm-Klassiker Der sechste Kontinent!

Unser Film ist von 1976, nach einer Buchvorlage aus dem Jahr 1914 – und da zählte man noch fünf Kontinente, nämlich Nord- und Südamerika zusammen als nur einen und Antarktika noch gar nicht. Der sechste Kontinent ist nach der Filmvorlage Pellucidar, ein sagenhaftes Reich im Inneren der Erde, die sogenannte Hohlwelt.

Der sechste Kontinent ist gewissermaßen Weltliteratur, wurde die Drehbuchvorlage doch von keinem Geringeren verfasst, als von Edgar Rice Burroughs, dem geistigen Vater von John Carter, Caprona und vor allem natürlich von Tarzan!

Da stellt sich die Frage: Sind wir noch bei SchleFaZ oder bei der Vorauswahl für die Academy Awards der Siebziger? Das klingt doch alles nach richtig großem Kino! Richtig! Und wir setzen sogar noch einen drauf: Der sechste Kontinent war 1976 Platz 18 der zwanzig erfolgreichsten Filme im Herstellungsland Großbritannien!

 

Der sechste Kontinent (At the Earth’s Core) USA 1976. Abenteuer/Fanatasy. Regie: Kevin Connor. Drehbuch: Milton Subotsky nach Edgar Rice Burroughs. Darsteller: Doug McClure, Peter Cushing, Caroline Munro u. v. a.

Der Cocktail

Pellucidar-Heihopsassa-Saurier-Tirallala

Der frisch-flüssige, Forscherdrang-fördernde Pellucidar-Heihopsassa-Saurier-Tirallala, ist ein raubtierartig-moschusherber Gummimonster-Gaumenkitzler mit leichter Kautschuknote im Abgang, leberleicht-ledrig und prähistorisch primitiv wie ein flattriger Flugsaurier unter der Achsel.

Trinkspruch:

Bock auf’n Drink, der im Kopf wie’n ganzer Urwald brennt?
Doch Vorsicht – macht bei jedem 6. Schluck… inkontinent!

Trinkspiel:

Die Saurier-Schlotze ist immer dann zu lüpfen, wenn wir eine neue faszinierende Form urzeitlicher Flora oder Fauna entdecken. Ergo: bei neuen Tieren oder Pflanzen lassen wir die Leber tanzen! Prost!

Rezept

Geschmack

aromatisch - fruchtig

Zutaten
  • 3 cl Aperol
  • 3 cl Fernet Branca
  • 3 cl Triple Sec
  • 4 cl Orangensaft
  • 8 cl Grapefuitsaft
Zubereitung

Shaker mit Eiswürfeln und den Zutaten befüllen. Kräftig shaken, in ein Longdrinkglas (0,3l) auf Eiswürfel abseihen.

Dekoration

Blutorange

Rezeptkärtchen