Die Todesgöttin des Liebescamps

STAFFEL 6  |  24.08.2018

Verführerisch beschissen! Heißer Scheiß bei SchleFaZ! Oliver Kalkofe und Peter Rütten widmen sich mit „SchleFaZ: Die Todesgöttin des Liebescamps“ schlüpfriger Softerotik made in Germany. Von und mit – Schreck lass nach! – Schlager-Gott Christian Anders. Das kann nur schiefgehen und rausgekommen ist eine irrsinnige Sexploitation-Schmonzette der schrecklichsten Art.

Der Cocktail

Anders ist besser, aber Christian nicht

Trinkspruch:

Suchst Du ohne Not den Tod? Trink’ diesen Scheiss… der ist heiss!

Trinkspiel:

Dieser köstlich-kribbelige, Cocktail-gewordene Kreislaufkollaps bei 40 Grad im Schatten ist immer dann einzunehmen, wenn ein klar erkennbares, absolut unstrittiges Exploitation-Element im Film zu sehen ist! Prosit!

Rezept

Geschmack

aromatisch-fruchtig

Zutaten
  • 4 cl Peach (Pfirsichlikör)
  • 2 cl Chartreuse (grün)
  • 4 cl Erdbeersaft
  • Sekt (rosé, trocken)
Zubereitung

Shaker mit Eiswürfeln und den Zutaten (ausser Sekt) befüllen und kräftig shaken. In ein Longdrinkglas (0,3 l) auf Eiswürfeln abseihen und mit Rosé-Sekt (trocken) auffüllen.

Dekoration

Erdbeere(n) (aus´m Kompottglas)

Rezeptkärtchen