JETZT
01:27
JETZT
07:13
JETZT
05:21
JETZT
10:42
JETZT
08:24
JETZT
06:20
JETZT
05:44

Im Dschungel ist der Teufel los

STAFFEL 5  |  07.07.2017

„Im Dschungel ist der Teufel los“ ist eine wilde Mischung aus „Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle“, „Daktari“ und „Dschungelbuch“. Abgestürzt, überlebt, aber von einem Todeskommando verfolgt und von Tieren gerettet, den Passagieren einer niederträchtigen Fluglinie bleibt ebenso wenig erspart wie den Zuschauern. Da sind sowohl der Sohn von Hollywoodstar Robert Mitchum und die Tochter von Udo Jürgens machtlos. Gut, dass dieser Film verSchleFaZt wurde.

Der Cocktail

Mama-Afrika-Malaria-Maneater

Trinkspruch:

Hilflos im Dschungel? Muss nicht sein! Flöße SchleFaZ-Elixier Dir ein…

Trinkspiel:

Immer wenn unser alter Ösi-Chaplin, Alexander Grill, alias „Sammy, der Steward“, verbal einen Mega-Gag abfeuert, einen Mega-Gag vorspielt oder auch einen Oberbrüller erdulden muss, dürfen die Gläser hell erklingen!

Rezept

Zutaten
  • 3 cl Kaffeelikör (Kahlua, 20 % Vol.)
  • 3 cl Eierlikör (20 % Vol.)
  • 3 cl Weinbrand (36 % Vol.)
  • 15 cl Mangosaft
  • Eiswürfel
Zubereitung

Zutaten mit Eiswürfeln shaken und in das Glas abseihen, Eiswürfel hinzugeben.

Dekoration

Malaria mannhaft meistern? Verdammt fiebrige Wahrnehmungsstörungen löst der schwitzig-schwüle Tropenklopper aus, wenn schlicht die kühlende Eiswürfelarmada weggelassen wird. Weniger ist hier also ausnahmsweise mal mehr…! Ein triefend feuchter Tropenhut als Cocktailschirmchen sorgt für zusätzliche Sauerstoffnot und verlängert den alkoholischen Verdruss.