JETZT
01:33
JETZT
07:49
JETZT
08:16
JETZT
07:34
JETZT
11:19
JETZT
07:05
JETZT
06:53
JETZT
00:55
JETZT
02:46

Invasion aus dem Innern der Erde

STAFFEL 4  |  09.09.2016

Ohne Superhelden geht es einfach nicht! Am besten „made in Honkong“ wie im heutigen Fall! Oliver Kalkofe und Peter Rütten haben es mit Ur-Wesen zu tun, die aus dem Inneren der Erde diese obendrauf bedrohen. Doch dann kommt ein Infra-Superman! Schafft er es, unseren Planeten zu retten? Wir erfahren es am Ende des Films, wenn sich Olli und Peter bereits alle Finger- und Fußnägel abgekaut haben!

Der Cocktail

Hi Ho Hongkong Hirnhaut Hobler

Trinkspiel:

Immer dann, wenn eines der bösen Supermonster eine bis dato noch nicht gesehene Spezialfähigkeit einsetzt.

Rezept

Geschmack

aromatisch

Zutaten
  • 2 cl Baileys (17% Vol.)
  • 4 cl Bourbon (40% Vol.)
  • Tabasco (total tödliche Tropfen)
  • 10 cl Mangosaft
  • Strohhalm
  • Eiswürfel
Zubereitung

Hi-Ho-Hongkong-Hirnhaut-Hobler – ein heldenhaft hirnverödender Intelligenzhammer, dessen zuckrige Süße und knallige Farbe geschickt sein explosives Inneres verbirgt. Riecht wie gammeliges Gummimonster im Schritt, schmeckt aber wesentlich schlechter!
Heute hobeln wir uns mal so richtig einen von der Hirnhaut. Invasive, resthirnbefreiende Penetration erzielen wir dort durch könnerhaftes Kombinieren von bittersüßem Baileys mit sehr billigem Bourbon. Als monstermäßige Mutationshilfe dient uns teuflischer Tabasco in Tropfenform. Damit der Schmerz aber frühestens in Magenwandgegend einsetzt und nicht schon gleich zu Beginn der Scheissfilm-Sause den edlen Gaumen vollends vernichtet, täuschen wir unserem Körper mit Mangosaft zunächst beruhigend friedliche Absichten im Glas und auf der Zunge vor.
Die Wucht des später hirnhautzersetzenden Koma-Cocktails mindert der Saftladenprotz natürlich keinesfalls. Durch das fachkundige Aufnehmen der schlimmen Schlotze über einen handelsüblichen Strohhalm schützt ihr eure Lippen. Das ist vor allem für jene Konsumenten wichtig, die das Trinkspiel zum Film bierernst nehmen und fehlerfrei jede Spielchance gnadenlos mit korrekten Betankungsimpulsen bedienen. Irgendwann empfindet Ihr den brüllenden Schmerz des Tabascos auch nur noch als angenehm prickelnd. Das wird genau dann der Fall sein, wenn ihr ausreichend Hirnhaut weggehobelt habt. Jetzt entfaltet der Cocktail seine schmerzbefreiende Wirkung optimal.

Dekoration

Um sich durch invasive, resthirnbefreiende Penetration so richtig einen von der Hirnhaut zu hobeln, instinktiv in eine scharfe Chilischote beißen, kräftig kauen und kurz vor dem kognitiven Kollaps kleinteilig auf dem Cocktail kredenzen. Zur zerebral hochwirksamen Antennenverstärkung drahtgebundene Bremsschläuche aus dem Auto etwaiger Lebensabschnitts-Gefährten entfernen und als Trinkhilfe einsetzen.

Rezeptkärtchen