JETZT
01:28
JETZT
10:33
JETZT
05:46
JETZT
04:15
JETZT
06:08
JETZT
06:54
JETZT
12:34
JETZT
01:31
JETZT
00:52

Libero

STAFFEL 4  |  29.07.2016

Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren in der brandneuen „SchleFaZ“-Staffel den „kunterbunten Karneval der kruden Kinokot-Kulturen“! Die Zuschauer dürfen sich jeweils freitags auf 12 „schaurig-schöne, charmant-schimmelige Schund-Schmuckstücke aus dem schimmernden SchleFaZ-Schatzkästchen der Schande“ freuen! Heute wird es hell bei „SchleFaZ“ mit „Libero“, DER Lichtgestalt des deutschen Fußballs!

Der Cocktail

Außenrist-Spritz-Kaiser-Franz-Fizz

Trinkspiel:

Immer, wenn Männer mit ausgeprägten Koteletten ins Bild kommen.

Rezept

Zutaten
  • 4 cl Gin
  • 4 cl Otto Fickers Heidelbeerlikör
  • 2 cl Zuckersirup
  • 2 cl Zitronensaft
  • Zitronenscheibe
  • Strohhalme
  • Eckballgroßen Eiswürfeln
Zubereitung

So liebe Sport- und SchleFaZ-Freunde! Bald ist Anpfiff und wie alle extrem professionellen Leistungssportler und schnelle SchleFaZ-Sportskanonen sollten auch wir uns mit den richtigen Mitteln in Form bringen. Doch Vorsicht: Viele auf dem Markt befindlichen Nahrungsergänzungsmitteln halten nicht, was sie versprechen – eine dauerhafte Leistungs-Steigerung. Warum? Falsche Zutaten. In den geheimen, sportmedizinischen SchleFaZ-Labors konnten wir ein Elixier extrahieren, das euch alle zu echten Fußball-Legenden macht.

In den Pokal schmeisst ihr eckballgroße Eiswürfel plus – locker aus der Hüfte geschossen – 4cl Gin und (ja heisst wirklich so) Otto Fickers Heidelbeerlikör, ebenfalls 4cl. Jede andere Beeren-Plörre wird euch – zur fickenden Hölle – aber auch brandgefährlich vor das gegnerische Tor bringen. Für die geilste Frisur auf dem Platz schmiert ihr euch jetzt ordentlich Zuckerwasser in die Friese und dann noch 2cl davon in den Kelch. Für spritzige Einzelaktionen, in denen ihr so richtig glänzt und letztlich mit einem schleFaZigen Aussenrist-Schlenzer zum glorreichen Absch(l)uss kommt, braucht es noch 2cl Zitronenwasser. Toooooor! Ausgelöst durch heftigsten Jubel shaked ihr die meisterliche Kaltschale und greift bei der Ehrenrunde durchs Stadionwohnzimmer beim Trainerstab (Mutti, Freund/Freundin, Oma, Zivildienstleistender) noch ein paar Extra-Eiswürfel ab.
Jetzt noch ne Scheibe Zitrone und nen schwarz-rot-güldenen Strohhalm aus dem Fanshop per Kopfball im Drink versenken. Ahnungslos-Übereuphorisierte unter euch können auch gerne zum finalen Jubel nen sensationell lässigen Stadion-Salto als
Überkopfsprunghandlung vor der Eckfahne im Fanblock zelebrieren. Alle Anderen schauen sich lieber die Zeitlupe übermütiger Mitspieler an, die das ausprobiert haben, rufen den Arzt und trinken dabei lässig ihren Aussenrist-Sprizz-Kaiser-Franz-Fizz!

Rezeptkärtchen