JETZT
01:40
JETZT
02:07
JETZT
02:05
JETZT
00:45
JETZT
01:41
JETZT
00:40
JETZT
02:23
JETZT
03:16
JETZT
00:43
JETZT
00:31
JETZT
01:19
Oliver Kalkofe
Der Medienterminator wurde 1965 in Hannover geboren. Mit seinem respektlos bissigen Humor machte der gelernte Fremdsprachenkorrespondent in den 90er Jahren erstmals in der Kultshow FRÜHSTYXRADIO (Radio ffn) auf sich aufmerksam. Mit der preisgekrönten TV-Satire KALKOFES MATTSCHEIBE (Grimme Preis 1996, Deutscher Comedypreis 1999) wurde er zu einem der beliebtesten Comedians und Deutschlands schärfstem Medienkritiker. Das Kino eroberte er als Co-Autor, Co-Produzent und Hauptdarsteller mit den Edgar Wallace-Parodien DER WIXXER (2004) und NEUES VOM WIXXER (2007). Darüber hinaus ist Oliver Kalkofe ein erfolgreicher Synchronsprecher (u.a. GARFIELD 2, MONSTERS VS. ALIENS, LÖWENZÄHNCHEN). Für die deutsche Fassung der TV-Serie „Little Britain“ arbeitete er zudem als Autor am Synchronbuch mit. Außerdem ein MUSS: seine Kolumne KALKOFES LETZTE WORTE (TV Spielfilm).
Peter Rütten
Der Satiriker wurde 1962 in Mönchengladbach geboren. Er begleitete in den letzten Jahren als Autor und Sprecher viele Late Night-Formate im deutschen Fernsehen – u. a. die „Harald Schmidt Show“, „Die Oliver Pocher Show“, „Was guckst Du?!“, „Die Niels Ruf Show“, „Die Freitag Nacht News“, „RTL Samstag Nacht“, „Die Late Show mit Thomas Koschwitz“. Darüber hinaus wirkte er in zahlreichen Unterhaltungssendungen mit: „XXS – Hilfe wir werden geschrumpft“, „Die nervigsten ...“, „Wipe Out“, „Granaten wie wir“, „Der heiße Brei“ u.v.m. Zudem schrieb Peter Rütten diverse Bühnenprogramme. Seitdem er das Publikum als Kai Edel in der „Harald Schmidt Show“ begeisterte, ist der Autor und Sprecher immer wieder als Darsteller oder Sidekick im TV zu sehen – sowohl in vielen der genannten Late Night-Formate, als auch in „Pastewka" oder „Stromberg". In der Sendung "Rüttens Bullshit Universum" vertonte er die funkelndsten Film-Diamanten neu.
Die Cocktail-Kreateure
Verantwortlich zeichnend für alle in dieser Site enthaltenen Rezepturen ist der Berliner Barkeeper Thilo Bloona. Erstes Opfer aller Zubereitungen als Testmixer und -trinker, Verfasser der dementsprechend geratenen Herstellungs-Anleitungen und redaktioneller Fachgebietsleiter dieses Werkes ist „SchleFaZ“-Produzent Jörg Strombach.
Der Grafiker
SchleFaZ wäre ohne die unzähligen Grafiken und Collagen von Illustrator und Art Director Sven Knoch, die Kenner manchmal schon fast als eigene, kleine Kunstwerke bezeichnen, nur halb so schlecht. Damit dieses Werk ebenso kunstvoll wie ansprechend daherkommt, hat der „Meister aller Grafiken“ persönlich Hand und Maus sowie digitale Pinsel, Scheren und Klebestifte angelegt, um auch diese Website zu konzipieren und fanartgerecht zu verschönschlechtern. Sven hat in den Gründertagen der TV-Comedy Komik durch Grafik als Artdirector der Wochenshow (SAT.1) quasi erfunden und setzt das u. a. für SchleFaZ und Sketch History (ZDF) fort.

Team-Galerie